Darf ich ein schweizer Auto in Deutschland mit roten Kennzeichen fahren?

3 Antworten

Nein, mit roten Nummern darfst du es nicht fahren.

Zum einen ist das nur für den Inhaber der Nummer, sprich du darfst für ihn ein Auto überführen aber nicht für dich.

Zum anderen ist das ein Fahrzeug aus dem Ausland, da geht nur ein überführungs kennzeichnen. Das ist aber nicht wirklich günstig.

Übrigens sind die roten kennzeichnen nur in der EU erlaubt. Schweiz ist nicht EU.

Wenn es noch zugelassen ist darfst du gar keine kennzeichnen hin machen und es natürlich nicht ohne bewegen.

Schau am besten nach jemand mit einem Hänger der das transportieren kann. Das ist günstiger als überführungs kennzeichnen.

ich will das auto ja nur in deutschland mit roten nummern bewegen nicht in der schweiz das ist meine sorge. das auto steht in DE aber hat schweizer papiere...

Wenn es angemeldet ist geht nix mit kennzeichnen. Wenn es abgemeldet ist geht es, aber wie gesagt rote kennzeichnen nur für überführen für den Eigentümer der kennzeichnen.

Die Frage ist doch, woher du die Roten Kennzeichen kriegen willst. Die Verwendung von Roten Kennzeichen ist nur noch für die betrieblichen "eigenen" Fahrzeuge zulässig. Eine Weitergabe an Andere, außerhalb eines Betriebs/Händler ist unzulässig.

Steht das "schweizer" Fahrzeug bei einem deutschen Händler auf dem Hof und du kriegst von diesem Händler das rote Kennzeichen, so darfst du damit Probefahrten in Deutschland ausführen, da es in betrieblichen Interesse des Händlers steht, das Kfz zu verkaufen.

Überführungsfahrten nach Kfz- Kauf durch dich sind mit den Roten Händlerkennzeichen aber nicht zulässig.


auch dort sollte es Ausfuhrkennzeichen geben, also ja

Was möchtest Du wissen?