Darf die schule einen verbieten pizza zu bestellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dort wirklich Mäuse rumlaufen, müsst ihr das euren Eltern sagen und die sollen sofort beim Gesundheitsamt anrufen. Allerdings glaube ich eher, dass du ein wenig übertreibst.

Ja, die Schule darf euch verbieten Pizza zu bestellen. Warum?

  1. Es dürfen keine unbefugten Personen auf das Schulgelände (das gilt auch für Pizza-Dienste).
  2. Ihr dürft während der gesamten Schulzeit (also von der 1. bis zur letzten Stunde) nicht das Schulgelände verlassen.

Bei mir in der Schule wurde das Thema gerade aktuell, da ein paar Klassenkameraden und ich nicht in der Mensa essen wollten, da das Preis-leistungs-verhältnis einfach nicht stimmt. Wir haben uns u.a. auch Pizza bestellt und die als Zeichen unserer Kritik die dann in der Mensa gegessen, da laut Mensaordnung auch andere Speisen dort verzehrt werden dürfen. Heute hat uns unser Klassenlehrer verboten etwas zu bestellen, da er auch gesagt hat, dass die mensa finanziell (zur Zeit ca. ein halbes Jahr nach der Eröffnung) sehr schlecht darstehe und wir alle angeblich an einem Strang ziehen sollen. Geht das dann eigentlich, wenn wir die Bestellung praktisch direkt an der Gehwegsgrenze entgegennehmen, ohne dass der Bote die Schule und ohne dass wir den Gehweg betreten? Ich denke es müsste gehen, wenn wir alles auf dem Schulhof essen. In der Hausordnung steht nämlich nichts zu Essen, dass nicht in der Mensa gekauft wurde.

Ja darf die Schule verbieten. Und selbst wenn ihr das bestellt habt, dürft ihr nicht vom Schulgelände runter und die Schule kann dem Pizza-Boten verbieten das Gelände zu betreten. Dann würdet ihr gar nicht an die Pizza rankommen, wenn die das wirklich so hart verbieten wollen.

Ob das mit den Mäusen stimmt, bezweifel ich aber mal. Und wenn es da wirklich so schlimm ist, sagt das doch mal dem Schülersprecher bzw. den Eltern, dass die das mal zusammen mit der Schule ändern sollen.

Die Schule darf euch das verbieten, wenn ihr die Pizza an die Adresse der Schule bestellt. Dann wäre das dann nämlich gleichzeitig die Rechnungsadresse. D.h. wenn ihr die Pizza nicht entgegennehmt und der Bote dann im Sekretariat anklopft, müssen die das dann bezahlen, weil auf der Rechnung deren Adresse steht.

Also konkret: Ja, die Schule darf das.

wir machen das auch oft und es geht .. du darst nur nicht das schulgelende verlassen.. zumindest ist das bei uns so.. redet doch einfach mal mit dem schulleiter der wirds euch sagen..

Gibt es bei euch eine Schulordnung oder sonst etwas, die dies ausdrücklich verbietet? Ich würde mal sagen, ihr dürft euch Pizza bestellen, wenn ihr selber die Schule nicht verlassen dürft. Niemand kann euch zwingen in der Cafeteria zu essen.

Prinzipiell seh ich das genauso, aber Problem ist das Lehrer gewisse Fähigkeiten haben sich von Schülern nicht Vorschriften machen zu lassen.

Versucht vll das nächstesmal einen netten Lehrer vorher um Erlaubnis zu fragen, dass müsste klappen ;)

Was möchtest Du wissen?