Bewohner hört Mitarbeiter in altenheim ab!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nusseckchen,
also mir würde das auch nicht gefallen. Hast Du schon mit Deinen Mitarbeitern gesprochen? Ich würde es der Stationsleitung melden, mündlich und schriftlich. Die sollte dann das Gespräch mit den Angehörigen suchen. Wenn beides nichts bringt, eine Stufe höher, Pflegedienstleitung oder Heimleitung.
Die Überwachung durch den Bewohner muß offen gelegt werden. Warum macht er das überhaupt und was will er damit erreichen?
Ein offenes Gespräch sollte Klarheit bringen. ((-:

Was er damit bezwecke nmöchte weiss man nicht genau, die restlichen Mitarbeiter nehmen es hin aber ich finde es nicht in ordnung! Werde mal mit PDL sprechen, danke für deine Antwort

@beman

Herzlichen Dank für das Sternchen und weiterhin viel Freude im Beruf. Menschen wie Du werden gebraucht. ((-:

Ich finde es okay das er es tut

Warum? Ich stell mich doch auch nicht neben dich und lasse alles mitdiktieren, schicke es dann an meine Nachbarin!!!

Geht auch nicht darum ob es gut oder schlecht ist sondern was das Gesetz da sagt! Danke

hehe :D ... Ich dachte das darf nur der Bundesinnenminister und die NSA` ? ... Aber heutzutage ist Privatsphäre ja wohl doch schon passé :P

Was möchtest Du wissen?