Bewährungshelfer Termine?

3 Antworten

Nein, muss er nicht, aber dein Arbeitgeber hat dir für den Besuch beim Bewährungshelfer freizugeben.

Das heisst mir darf kein minus auf mein Stundenkonto berechnet werden ?

@kaika148

Doch das schon.

@kaika148

Nein, Staatsbürgerpflicht geht vor privatrechtlichen Pflichten. Der AG muss dich für die Zeit des Besuchs beim BWH freistellen, ohne Anrechnung der Fehlstunden. Das gilt natürlich nur für diese Zeit. Wenn du danach noch einen Kaffee trinken gehst, zählt das nicht mehr dazu ;)

@profanity

Super damit hast du mir geholfen, brauch ich da eine Bestätigung von meinem Bewährungshelfer über die dauer des Termins ? wie lang geht in der Regel solch ein Termin ?

@kaika148

Ein Nachweis ist nie falsch, oder? ;)

Das kommt darauf an, wieviel der BWH mit dir besprechen will. Zwischen 10 Minuten und einer halben bis dreiviertel Stunde solltest du schon berücksichtigen.

@profanity

Stimmt :) Dank Dir !

@profanity

kann man die Termine im voraus planen oder ist das eher immer spontan vom BWH ?

Das Wort "helfer" kommt nicht umsonst in diesem Begriff vor. Selbstverständlich hast du ihm entgegen zu kommen, insoweit dies vertretbar ist.

Ich komme ihm ja entgegen indem ich ihm jeden Tag der nächsten Woche angeboten habe oder nicht ?

@kaika148

Du solltest dich mal genauer damit beschäftigen, was der Bewährungshelfer genau macht. Um deine Frage zu beantworten: nein, natürlich nicht.

@knutschzwiebel

er muss mir helfend zur Seite stehen, was nicht heißt das ich meinen Job riskieren muss oder ?

Wie wäre es einfach mit morgens?

Was möchtest Du wissen?