Bekomme ich Gehalt trotz Aufhebungsvertrag?

7 Antworten

Der Aufhebungsvertrag ist eine beidseitige Willenserklärung, das Ausbildungsverhältnis zu beenden und an keine Fristen gebunden. Im Gegensatz zur Kündigung, die nur unter Einhaltung einer Frist erfolgen kann und eben eine einseitige Willenserklärung darstellt.

Die Zahlung der Ausbildungsvergütung hat sowohl bei einer Kündigung als auch bei einem Aufhebungsvertrag bis zum letzten Tag des Ausbildungsverhältnisses zu erfolgen. Wenn der Vertrag als zum 31.10. beendet wird, ist dir dein Geld auch für den vollen Monat Oktober noch zu zahlen.

Wenn du noch Resturlaubsansprüche hast, die du nicht mehr in Freizeit nehmen kannst, müssen diese zusätzlich zur Ausbildungsvergütung abgegolten werden.

Du solltest den Aufhebungsvertrag jedoch sehr aufmerksam lesen und darauf achten, welche Ansprüche du mit deiner Unterschrift als erledigt erklärst.

Arbeitsentgeld steht Dir nur für die Dauer Deines Arbeitsvertrages zu - wenn Dein Vertrag also ab morgen endet, ist heute der letzte Tag, für den Du noch bezahlt werden mußt.

gehalt bekommst du bis zum letzten arbeitstag, der im aufhebungsvertrag datiert wird.

klug wäre es, wenn du das "nahtlos" gestalten könntest..

lg :)

An Elefantenbaby:

Ich hab ja normal gearbeitet. Also steht mir das Restgehalt noch zu. Ich sag ja nicht, dass ich mein volles Gehalt haben möchte.

An Nic43:

Ich möchte einfach nur das Gehalt was mir noch zusteht. Ich habe auch noch Urlaubstage und wollte den Vertrag zum 31.10. aufheben. Dann würden mir diese Tage doch auch noch zustehen, da ich meinen Urlaub damit verrechnen würde. Und stehen mir die restlichen Urlaubstage dann auch noch zu?? Also würd ich die noch ausgezahlt bekommen??

nur für die Tage, wo Du Vertrag hast, also bis morgen

Was möchtest Du wissen?