Bekomme ich ALG 1? Cirka 1 Jahr gearbeitet.

6 Antworten

Da kann schon mal 1 Tag am Erreichen der Kriterien reichen, so war es bei einer ehemaligen Kollegin.

1 Tag zu wenig.

 So bitter es klingt: "fast 1 Jahr" ist kein Jahr.

Wenn du selbst gekündigt hast, bekommst du erstmal eine dreimonatige Sperre!

Ansonsten glaube ich zu wissen, dass man sich nach einem Jahr Arbeit das Anrecht auf ein halbes Jahr ALG 1 erarbeitet hat. Bei dir ist aber das Jahr nicht voll geworden.......

Ich bekomme ein ärztliches Attest wegen der Sperre, das ist nicht das Problem.

Aber du denkst, dass bei den 2 Wochen das ganze Jahr nicht gilt? Ich weiß halt auch nicht, wo man diese Information findet..

@Krjhg

Trotzdem geht man mit dem ärztlichen Attest erst zum Jobcenter und kündigt dann!

@konzato1

Wie gesagt, Kollegin fehlte nur ein einziger Tag. Die gehen nicht pi mal Daumen, die gucken exakt auf die Tage.

Vorausgesetzt die Agentur für Arbeit erkennt deinen Kündigungsgrund an,sodass du keine Sperre von 12 Wochen bekommen würdest,müsstest du in den letzten 2 Jahren min. 1 Jahr ( 360 Tage )  versicherungspflichtig gewesen sein,sonst hast du keinen Anspruch !

Dann käme evtl. nur ALG - 2 vom Jobcenter in Betracht,dafür sind aber auch bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen und diese Infos fehlen,kann man darüber nichts weiter sagen.

Wie zum Beispiel : 

- Wie alt bist du ?

- Bist du Single ?

- Wohnst du alleine ?

- Wie teuer und wie groß ist deine Wohnung warm ?

da du keine volles jahr gearbeitet hast, steht dir auch kein ALG1 zu !

Was möchtest Du wissen?