Bei Streik krank schreiben lassen?

5 Antworten

Wenn dein Arzt das mitmacht, kannst du dich krank schreiben lassen.

 

Aber warum bist du in der Gewerkschaft, wenn du so derartig unloyal bist???

ich bin nicht unbedingt unloyal,ich kann mir das bisschen Streikgeld nicht leisten wenn das länger dauert.

@daddy05

Na denn hast du mein Verständnis :-)

Aber lass dich dann bitte VOR dem Steik krankschreiben!!! Streikbrecher sind nicht zwingend beliebt - ausserdem zahlt dir der Arbeitgeber dann gar nichts und du stehst schlussendlich mit leeren Händen da - ohne Geld!!!

Wenn du krank bist, kannst du auch krankgeschrieben werden. Weißt du auch warum? Weil andere die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für dich erkämpft haben. Und viele weitere Regelungen, von denen du heute profitierst. Solltest du wirklich vorhaben, dich so unsolidarisch und feige zu verhalten, dann bitte ich dich, aus der Gewerkschaft auszutreten - auch wenn ich nicht gedacht hätte, dass ich das mal tun würde.

wenn du schon streikst dann mach da bitteschön auch mit und drück dich nicht davor indem du krank feierst.

Was ist denn das für eine bescheuerte Einstellung, ich glaub ich spinne...

man kann Dich immer dann krankschreiben, wenn Du krank bist.

Na ja, auf Leuten wie Dich läßt sich wohl kein Arbeitskampf aufbauen.

Aber die erstreikten Vergünstigungen oder Lohnerhöhungen, die nimmst Du dann schon gerne mit, oder lehnst Du dann dankend ab?

Hast wohl die frage nicht verstanden,weil das nicht die Antwort auf meine Frage war.

Außerdem kann ich mir bei längerer Streikdauer das nicht unbedingt leisten

Was möchtest Du wissen?