Bei der Postbank Kleingeld einzahlen

5 Antworten

Die meisten Filialen werden das Kleingeld nur rolliert entgegennehmen, da i.d.R. keine Münzzählmaschinen vorhanden sind.Das Rollierpapier erhältst Du in der Filiale, die Arbeit wirst Du Dir leider machen müssen.
Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, frag einfach in der Filiale nach, in welcher Du das Kleingeld abgeben möchtest, die können Dir am besten Auskunft darüber geben, ob sie evtl doch im Besitz einer Zählmaschine sind oder ob es eine Möglichkeit gibt, das Geld lose einzuzahlen.

Kleingeld kann man bei der Postbank via diesen bereits erwähnten "Safebag" einzahlen, oder du musst es rollen. Kleingeldsortier- und Zählmaschinen gibt es bei den Filialen der Postbank aus Kostengründen nicht. Wenn du den Safebag nutzt - sollten da aber schon ein paar Münzen zusammen kommen. :)

Im Prinzip JA, aber bei der Postbank, zumindest im Großraum Berlin ist das eine absolute Nullnummer! Habe auch ein Sparcard-Konto eingerichtet und wollte in den Cash-Recycler in Berlin - Hindenburgdamm einzahlen. Das Teil ist seit über 4 Monaten kaputt, der Aushang sagt, das gilt für alle Automaten in Berlin. Auf Anfragen an die Postbank, wo sich ein intakter Casch-Recycler befindet gibt es nur dumme Antworten " wegen der großen Beliebtheit usw. Eine Beschwerde bei der Postbank in Bonn kann man auch knicken, da gibt es ähnlich bekloppte Standard-Antworten. Mein Einruck: Die bewerben das Produkt, wollen aber in Wirklichkeit gar keine Sparer, die per Cash-Recycler einzahlen. Die Kundenbetreuung der Postbank ist eine einzige Frechheit und ich kündige mein Konto wieder. Was mich geritten hat, trotz der Warnung von Freunden und Bekannten bei der Post ein Konto einzurichten, kann ich heute nicht mehr nachvollziehen.ICH KANN ALSO NUR VON EINEM KONTO BEI DER POSTBANK ABRATEN.

Selbstverständlich. So was nennt man Dienst am Kunden.

Ich hatte bei meiner Bank keinerlei Probleme, größere Mengen Kleingeld einzuzahlen. Wenn es sehr viel ist, kannst Du Dir vorher vielleicht Rollpapier holen. Da geht das Zählen dann schneller.

Ich mag die Postbank zwar nicht. Aber es ist Dein gutes Recht, Kleingeld einzuzahlen, oder auch nur umzutauschen.

du kannst es natürlich alles rollen in diese vorgegebenden rollenpapier oder aber Frage in deiner bank nach einer geldtüte hört sich komisch an aber bei meiner postbank machen die das, dass ist eine platiktüte mit einem zipp verschluß da machst du all dein kleingeld rein und gibst es bei der bank ab die schreiben dann deine Daten auf die tüte und versenden dass und nach ein paar tagen hast du das geld auf deinem kontowenn du es aber sofort haben willst bleibt dir nichts anderes übrig und es zu rollen

Richtig - die Dinger heißen "Safebag", und das ist die übliche Methode in Filialen ohne eigene Zählmaschine.

Der Kunde spart sich so das mühsame Rollen, und das Personal am Schalter hat keine unnötige Arbeit.

Was möchtest Du wissen?