Beantragung Reisepass: Bekommt man sein Passbild wieder oder nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise nicht. Die Bilder werden auf den Antrag geklebt und mit dem Antrag in die AKte geheftet, wenn du den Ausweis abgeholt hast. Das dient zur Kontrolle, oftmals kommt auch die Polizei zum Lichtbildabgleich.

Daher wird meist das Bild einbehalten. Es sei denn, die arbeiten mehr oder weniger papierlos und speichern das Bild im PC.

Das einfachste ist, du fragst beim Beantragen nach.

Bekommt man bei der Beantragung eines Reisepasses sein Passbild wieder

Nein. Abgesehen davon, das es von der Scanvorlage zerstörungsfrei nicht ablösbar ist, wäre die Zuordnung und Auslieferug nach zentraler, vollautomatischer Passerstellung viel zu aufwändig :-)

Als ich neulich einen neuen Reisepass beantragt habe, konnte ich das Bild direkt wieder mitnehmen. Es wurde nur eingescannt.

Du bekommst das Passbild im Reisepass zurück, denn da soll es ja auch hin. Also bei der Abholung.

Das Passbild musst Du abgeben wenn Du den Pass beantragst. Du bekommst es erst wieder mit dem neuen Pass. Dort ist dann Dein Bild eingeklebt.

Aber eigentlich wird das Passbild meines Wissens nach in der Bundesdruckerei eingescannt und dann wird der Reisepass produziert.

Ich dachte, dass man das Bild dann irgendwie wiederbekommt, wenn die es gescannt haben...

Da wird schon lange nichts mehr eingeklebt (außer vielleicht bei einem vorläufigen Reisepass).

@Rolf42

Sorry, meinte ich ja auch.

@Rolf42

Auch da nicht. Das wird eingescannt und dann aufgedruckt. Trotzdem wird das Bild meist einbehalten.

Was möchtest Du wissen?