Autokauf bei Arbeitslosengeld 1?

5 Antworten

Bei ALG 1 ist das kein Problem, bei ALG 2 darf der Wert dann nur noch zwischen 5-7500,- Euro liegen. Das ist bundesweit unterschiedlich. Wenn Du also jetzt schon damit rechnen musst, dass Du in 10 Monaten diese Leistung wahrscheinlich bekommen wirst, Augen auf beim Autokauf.

du wärst doch nicht die einizge arbeitslose mit auto...ich glaube früher durfte man das nicht....heute sollte es ok sein...alleine wie du schon sagst um zur verbesserung deiner jobchancen...ich würde aber in jedem fall vorher mit dem arbeitsamt reden

Wer auf dem Lande lebt, hat ohne Auto überhaupt keine Chance, überhaupt von dort eine Arbeitsstelle zu erreichen. Wenn überhaupt in abgelegenen ländlichen Regionen Busverbindungen vorhanden sind, fahren die nur ein paarmal am Tag. Und für Bahnverbindungen gilt das Gleiche - sofern man sie erreicht. Von daher gab es hier auch früher schon die Erlaubnis zu einem Auto.

Wenn man in einer Großstadt mit vielen Bus- und Bahnverbindungen wohnt, die alle 10-15 Minuten fahren, sieht die Sache natürlich schon ganz anders aus. Da ist ein Auto nur bedingt erforderlich.

Um ganz sicher zu gehen meld es doch auf einen Elternteil oder Familienkreis generell an....... Dürfte aber kein Problem sein, wenns nicht grad nen teures ist.

notfalls ruf beim arbeitsamt anonym an und frag einfach mal nach?

mit alg1 dürfte das kein problem sein.bei harz4 sieht die sache schon anders aus.

Was möchtest Du wissen?