Auto zu Groß für den Parkplatz?

5 Antworten

Zum Zeichen 325.1 (Verkehrberuhigter Bereich - Anfang) steht in der Anlage 3 zur StVO, Erläuterung unter Ziffer 4:

Wer ein Fahrzeug führt, darf außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen nicht parken, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen und zum Be- oder Entladen.

Ich denke das, ist eindeutig. Das Kfz darf mit keinem Teil auf keiner Seite die Parkflächenmarkierung überschreiten.

Nach 3 12 Abs. 5 StVO (Halten und Parken) gilt bei Parkplätzen das Windhundprinzip:

An einer Parklücke hat Vorrang, wer sie zuerst unmittelbar erreicht; der Vorrang bleibt erhalten, wenn der Berechtigte an der Parklücke vorbeifährt, um rückwärts einzuparken oder wenn sonst zusätzliche Fahrbewegungen ausgeführt werden, um in die Parklücke einzufahren. Satz 1 gilt entsprechend, wenn an einer frei werdenden Parklücke gewartet wird.

Es gibt keine Vorschrift, die vorschreibt, dass man vorrangig auf seinem Grundstück zu parken hat. Das widerspricht dem öffentlichen Verkehrsraum.

Was würde ich machen? Nichts, denn es ist nicht meine Aufgabe, und ich würde es auch nicht zu meiner Aufgabe machen wollen.

Dankeschön!

Ich werde auch nichts unternehmen wie gesagt es hat mich nur mal Interessiert auch unter anderem weil dieser Nachbar durch sein merkwürdiges Verhalten bereits zum Gespött der gesamten Nachbarschaft geworden ist.

@exxo0

Gern geschehen. :-)

weil dieser Nachbar durch sein merkwürdiges Verhalten bereits zum Gespött der gesamten Nachbarschaft geworden ist.

O.K., aber das ist doch seine Sache. Jeder blamiert sich in der Nachbarschaft eben so gut er kann... ;-) Vielleicht stellt man ja später mal fest, dass er doch ganz nett ist.

So wie du beschrieben hast, dürfte er dort nicht parken. Das gilt aber nur in verkehrsberuhigten Zonen.

@Schnarchix

Die komplette Straße ist ein Verkehrsberuhigter Bereich, werde Ihn sowieso mal ansprechen müssen da Er statt Schritttempo 30-40-50 km/h fährt. Ich verstehe nur manchmal nicht was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht.

@exxo0

Schritttempo = 1. Gang und Gas weg.

Was in den Köpfen einiger Menschen vorgeht? Glaubst du denn daran, dass in deren Köpfen überhaupt etwas vorgeht?

Ich erziele bei Vorträgen immer einen Lacher, wenn ich als Mann mit 2 (Plüsch-)Gehirnzellen ankomme und sie vorführe. :-) Diese Plüschteile hatte mir meine Tochter nach ihrem Studium aus Kanada mitgebracht.

@Schnarchix

Was in den Köpfen einiger Menschen vorgeht? Glaubst du denn daran, dass in deren Köpfen überhaupt etwas vorgeht?

Ja , also Ich kann mir halt nicht vorstellen das man "ohne Grund" so dämlich ist, Ich meine man muss sich doch einfach was dabei denken wenn man so handelt. Mein Nachbar muss doch irgendeinen Grund haben weshalb Er seine Autos auf zu kleinen Parkplätzen und nicht auf seinem Grundstück parkt oder weshalb Er die Verkehrsregeln missachtet, viel zu schnell fährt und andere damit in Gefahr bringt. Entweder Er ist von Grund auf Böse oder Dumm was anderes kann Ich mir nicht erklären da Ich Ihn noch nicht kennengelernt habe weiß Ich es leider nicht.

@exxo0

Ich will ihm keinen Vorsatz unterstellen, dann wäre er ja böse. Von daher muss ich davon ausgehen, dass er einfach nur dumm ist, sich also gar nichts dabei denkt.

Es ist sicherlich vorgegeben dass er die Stellplätze die zu seiner Immobilie gehören auch benutzt. So wie wenn jemand einen Tiefgaragenstellplatz hat und dann lieber draußen auf den Gemeinschaftsparkplätzen park. Wenn er erheblich weit aus den Markierungen ragt und eine Behinderung darstellt, kannst du ihn beim Ordnungsamt melden, jedoch ist das Amt eher träge.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Im verkehrsberuhigten Bereich darf nur auf ausgewiesenen Parkplätzen geparkt werden.

Dabei muss das Fahrzeug komplett innerhalb der eingezeichnete Parkplatzmarkierungen stehen. Ist das Fahrzeug zu groß dafür, dann darf es dort nicht parken.

Ja, wenn du deinen Stellplatz nicht mehr nutzen kannst, solltest du schon deinen Nachbarn darauf ansprechen. Wie willst du die Situation sonst lösen?

Frag ihn doch einfach mal - es interessiert dich! 😃

Was möchtest Du wissen?