Auto gestriffen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also erstmal ruhig bleiben ^^ und dann zur polizei gehen und das auto beschreiben welche farbe automarke besonderheiten etc.. und wenn das auto gesehen wird kannste deine kontaktdaten mit dem jenigen austauschen und die sache ist geregelt ^^ mach dir keinen kopf drumm aber wichtig ist das du direkt zur polizei gehst..

lg aus berlin

Das war wohl die Antwort, die mich nicht noch mehr in Panik geraten ließ :).

War bei der Polizei und habe denen den Vorfall geschildert. Der nette Polizist meinte, dass ich Glück habe und dass sich der Unfallgegner noch nicht gemeldet hat.

Wenn sich der andere meldet, müsste ich nur den Schaden ersetzen und ein Bußgeld von 35 Euro zahlen, sonst wird nichts großartiges passieren, also kein Führerscheinentzug o.Ä.

Und er meinte, dass, wenn es in Zukunft wieder so knapp mit dem Ausparken oder so wird, am besten aussteigen und nochmal nachschauen, bevor da wirklich was ist... Ich muss sagen, dass ich jetzt ziemlich erleichtert bin.

P.S.: Ja ich meinte natürlich 'gestreift', aber wenn man sprachlos ist, ist es eben so ;).

@aZnTony

super :)

Entweder machst Du GAR nix, hoffst daß Dich niemand gesehen hat und hast damit im Zweifelsfall eine "echte" strafbare Fahrerflucht begangen. Oder Du fährst jetzt zur Polizei, schilderst dort den Vorfall und nimmst die führerscheinrechtlichen Konsequenzen in Kauf, die dann mit Sicherheit auf Dich zukommen.

Theoretisch könntest Du zur Polizei gehen und denen von dem Vorfall berichten. Die werden eigentlich auch nicht viel machen können....

Aber, sollte der "Unfallgegner" von irgend wo her eine Info bekommen, wer ihn gestriffen und einen Schaden verursacht hat, und dann deshalb eine Anzeige macht - hast Du dem Thema Unfallflucht eigentlich vorgebeugt.

Denn dann kannst Du Dich darauf berufen, dass Du den Scahden erst später bemerkt hast, aber alles unternommen hast, um die Sache aufzuklären.

Ich vermute zwar eher, dass er das selbst auch noch nicht bemerkt hat....

Sofort bei der Polizei anrufen und das melden, genau so, wie Du es gerade geschildert hast. Nicht unnötig herauszögern!!! Die reißen Dir nicht den Kopf ab. Sag nicht, du wolltest den Schaden begutachten, sondern den Halter informieren, dass DIR das passiert ist.

Was ist "gestriffen"? Aus welcher Sprache kommt das? Meinst du vielleicht, du hast ein anderes Auto gestreift?

Wenn ja, dann solltest du moeglichst sofort zur Polizei gehen und das genau so schildern. Wenn du das noch machst, bevor der andere bei der Polizei war, dann hast du wahrscheinlich Glueck. Wenn nicht, - dann ist das Unfallflucht, eine Straftat, die zu einem mehrmonatigen Entzug der Fahrerlaubnis fuehrt und auch eine saftige Geldstrafe nach sich zieht. Also schnell ab zur Polizei, dann bleibt das eher harmlos.

Was möchtest Du wissen?