Arbeitszeiten (Schichtsystem) bei der Polizei und der BPOL

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind sowohl von PD zu PD als auch von PI zu PI unterschiedlich.

Sogar einzelne PK're oder sogar Stationen haben da eigene Zeiten.

Mal ein Beispiel:

Von Montags bis Freitags hat Dienststelle A Frühdienst von 6-13 Uhr Tages/Spätdienst von 13 - 20 Uhr Nachtdienst von 20 - 6 Uhr Samstags bis Sonntags von 6 - 18 Uhr und 18-6 Uhr

Dienststelle B kann da schon wieder ganz andere Zeiten haben

Die Bundespolizei fällt da dann auch wieder raus und "braut ihr eigenes Bier".

Du solltest dich, wenn du denn zur Polizei gehen möchtest, bei deiner zuständigen Polizeiinspektion bzw. -direktion nachfragen. Vorher musst du dich aber entscheiden ob du zur Bundespolizei oder zur Landespolizei gehen möchtest.

hängt rein von der dienststelle ab und in welchen bereich du arbeitest,lässt sich so pauschal nicht beantworten

Lieber MattoxLp,

die sind sehr unterschiedlich, ich arbeite im Sicherheitsdienst, also auch teilweise Schichtdienste, i.d.R. ist im Sicherheitsdienst bei 8 Stunden = 06 - 14 Uhr / 14 - 22 Uhr / 22 - 06 Uhr, 12 Stunden = 06 - 18 / 18 - 06 Uhr, aber ist überall anders, bei der Polizei ist es etwas anders, aber ganz genaue Antwort kann ich dir so nicht geben, aber als Muster kannst du dir mal die o.g. Zeiten vermerken ;)

M.f.G.

Yalanduenya61

Dienstpläne sind komplett unterschiedlich. Der Personalrat muss diese abnicken. Die Mitarbeiter werden auch dazu befragt und können zwischen verschiedenen Modellen auswählen, wenn Neuerungen in Kraft treten sollen. Das ist ein hoch komplexes Thema. Auch gibt es Abweichungen von den sog. Kernzeiten. (siehe yalanduenya61)

Man kann nur generell sagen 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr.

Sorry, aber eine bessere Antwort kann nicht gegeben werden. Zu Individuell.

Es gibt Dienststellen die arbeiten 12 Stunden, andere 8,5 wieder andere 9 oder 9,5. Hinzu kommt auch noch ob man 40 oder 41 Stunden pro Woche zu arbeiten hat (BPOL)

Das liegt wirklich im Ermessen der Dienststelle/Personalrat/Direktion und kann sich alle paar Jahre wieder individuell ändern. Sogar innerhalb einer Direktion kann es zu erheblichen Unterschieden kommen.

Frag auf deiner Wunsch/Zieldienststelle einfach nach. Dienstpläne sind übrigens Vs-nfD !!! (nur zur Info)

Was möchtest Du wissen?