An DB Geld überweisen wegen schwarzfahren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wirklich wichtig ist nur die Kontonummer und die Bankleitzahl. IFM ist ein Geschäftsfeld der deutschen Bahn.

soll ich das IFM dann komplett weglassen oder ohne Klammern dazu schreiben?

@s1xess

Schreibs ohne Klammern dazu, ist aber eigentlich irrelevant.

Der Name ist nicht relevant. Da kannst du auch Donald Duck eingeben. Hauptsache die Kto-Nr. und die Bankleitzahl stimen.

Die Bank ist zwar nicht verpflichtet, den Namen zu überprüfen, aber es kommt auch vor, dass Überweisungen bei auffälligen Abweichungen zwischen Empfängernamen und Kontoinhaber zurückgewiesen werden.

@Rolf42

Ab 5000€ wird es manchmal gemacht.

Die Klammern machen nichts. Hauptsache, die Kontonummer, Bankleitzahl und der Verwendungszweck sind korrekt. Was IFM jetzt heißt, weiß ich auch nicht.

Es kommt trotzdem an. Viel wichtiger ist die richtige Bankverbindung und der Verwendungszweck .....

IFM ist die Serviceabteilung der DB

danke schonmal ! soll ich das IFM dann weglassen oder einfach ohne Klammern hinten dran schreiben?

Unter http://www.db-fahrpreisnacherhebung.de/faq/index.html steht:

Bitte richten Sie alle Zahlungen an: IFS/Service Center FN, 76518 Baden-Baden

Wenn du als Empfänger "IFS/Service Center FN" angibst, sollte das reichen. Die genaue Bezeichnung ist für die Überweisung ohnehin zweitrangig.

Was möchtest Du wissen?