Abmahnung, Markenverletzung, verkauf bei Ebay, Markenrechtsverletzung

5 Antworten

Waren es neue oder gebrauchte Shirts? Gebrauchte darfst Du ohne Probleme verkaufen. Ansonsten (hat mir mein Chef mal gesagt), kann es helfen, die Unterlassungserklärung zwar zu unterzeichnen, aber den "Streitwert" auf einen Euro herabzusetzen. (Das ist dann auch das, was letzten Endes eingeklagt werden kann.) Das würde ich aber vorher nochmal ganz sicher mit einem Anwalt abklären, bevor das in die Hose geht. Und such Dir einen Anwalt, der sich auf Abmahnung und Unterlassung spezialisiert hat, sonst kann das auch ein Reinfall werden! Der gegnerische Anwalt macht schließlich den ganzen Tag nichts anderes - der hat Übung!

Tja, das ist mir auch schon passiert mit Tupperzeug. Meine Frau hatte mal ein Originalfoto verwendet. Setzte dich mal mit einem Anwalt in verbindung und schildere den Fall. Große Hersteller haben dafür extra Kanzleien beauftragt, die auf den Markenschutz achten. Ist die Abmahnung gerechtfertigt dann kannst du de facto nur versuchen, den Streitwert herab zu setzen, damit du weniger bezahlen musst. Eine Unterlassungserklärung wirst du wohl auch unterzeichnen müssen.

Zunächst einmal, ohne Anwalt und weiteres Brimborium, lege gegen die Abmahnung insgesamt ausdrücklich Widerspruch ein. Das kannst du auch per eMail machen, sofern der Anwalt in seinem Briefkopf diese Adresse vermerkt hat. Und dann mach dich erst mal frei vom Druck und überlege in Ruhe die nächsten Schritte...

Gute Antwort! DH

Wenn die Abmahnung gerechtfertigt ist, bringt ein Widerspruch gar nichts, außer weiteren Kosten.

@sticky341

Widerspruch bringt Zeit um künftige Schritte abzustimmen, aber keine zusätzlichen Kosten!

@migrowe

Logisch bringt es Zeit ... und weitere Kosten

wenn es sich um Markenfälschungen gehandelt hat, würde ich das bezahlen und meine Lehre daraus ziehen. Ansonsten zum Anwalt.

Eine Unterlassungs-Klage sollst du mit Sicherheit nicht unterzeichnen, sondern eine Unterlassungserklärung! Das Geld wirst du wohl zahlen müssen. Kommt drauf an, ob du schuldig bist; das weißt DU besser als WIR! Immer noch besser, als wenn eine Hausdurchsuchung durchgeführt wird - was dann die Nachbarn sagen...!

Existiert dieser Anwalt wirklich? Oder bloß abzocke?

Hallo ihr lieben :)

ich habe gestern Post von einem Anwalt namens Sebastian Franke, Mozartstraße 26 a, 12307 Berlin erhalten. Dieser schrieb im Auftrag einer Mandantin, dass er sie im Falle des "Wettbewerbswidrigen gewerblichen Handels" vertritt. Da ich über Ebay Pullover verkauft habe, die einen Ähnlichen Schriftzug drauf haben wie ihre T-shirts. (diese werden aber auch von anderen leuten verkauft und sie besitzt nicht die Rechte daran). in 3 Monaten habe ich 35 stück verkauft und das dies nicht mehr als Privatperson gelten lassen kann. Das war mir ehrlich gesagt nicht bewusst, hätte seine Mandantin mich angeschrieben und mir gesagt ich soll das unterlassen hätte ich das natürlich sofort getan (Habe das Angebot sofort beendet) Nun will der Anwalt von mir 887,03 € haben. Das soll angeblich der Betrag sein, der durch seine Einschaltung zustande gekommen sein soll. Für einen einzigen Brief finde ich das schon ganz schön viel. Daraufhin habe ich diesen Anwalt mal gegooglet und habe nichts wirklich rein gar nichts über ihn gefunden. Zudem hat er oben auf dem Brief diese Email adresse stehen: Franke@Hauptstadt-kanzleide und unten steht info@hauptstadt-kanzlei.de. Die Kanzlei heißt angeblich Hauptstadtkanzlei. Darüber finde ich aber auch nichts nicht mal eine Nummer. Wenn ich bei der Nummer auf dem Brief anrufe kommt sofort ein Bezetzeichen Ton. Das Logo mit dem Schriftzug "Haupstadtkanzlei" hat auf dem einen Zettel eine andere Schriftart als auf den anderen. Gerade in Berlin sollte man doch immerhin bei Google eine Telefon Nummer oder die Adresse über diesen Anwalt finden. Ich habe die suche mal mit einem Anwalt aus unseren kleinen Dorf gestartet und selbst da finde ich zig Ergebnisse. Das kommt mir ehrlich gesagt etwas komisch vor nur weil der Artikel ihrem Ähnlich sieht ? Auf dem Briefumschlag war auch kein Absender drauf und es kleben 4 Internet Briefmarken drauf die krumm und schief ausgeschnitten und draufgeklebt worden sind. Hätte mich in diesem Falle nicht direkt Ebay angeschrieben oder mein Konto gesperrt ? Kennt einer von euch diesen Rechtsanwalt wenn es ihn wirklich gibt oder findet einer vielleicht doch was über ihn und seine Kanzlei? Ich weiß nicht was ich machen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?