Wer trägt Kosten eines gerichtlichen Gutachtens?

1 Antwort

Das steht gleich im gerichtlichen Beweisbeschluss. Dabei wird derjenige die Kosten vorschießen müssen, der sich auf den Sachverständigenbeweis beruft. Schlussendlich wird sich aber die Kostentragung nach dem Unterliegen im Prozess richten, wird also tatsächlich im Urteil stehen, wie weit auch die Kosten des Gutachtens vom Kläger oder Beklagten zu tragen sind.

Kindesunterhalt im gerichtlichen Vergleich - was ist zu tun, wenn Kind jetzt volljährig?

Eine Freundin hat während des Getrenntlebens für ihr damals minderjähriges Kind einen Unterhalt von ihrem zwischenzeitlich geschiedenen Mann bekommen. Dieser Kindesunterhalt ist auch damals in einem gerichtlichen Vergleich festgestellt worden. Die Voraussetzungen haben sich nicht geändert. Das Kind geht weiterhin zur Schule. Nur ist es jetzt volljährig und die Düsseldorfer Tabelle hat sich geändert. Der Vater des Kindes zahlt aber seit der Volljährigkeit nicht mehr. Was kann das Kind oder die Freundin tun?

...zur Frage

Wie hoch sind Kosten für ein medizinisches Gutachten vor Gericht?

Die PKV lehnte die Kostenübernahme ab weil diese laut beratendem Arzt nicht medizinisch notwendig gewesen ist und hat mir geraten die Rechnung nicht zu begleichen. Der Arzt hat nun die Rechnung gerichtlich von mir eingefordert. Der Richter ist sich sicher dass eine medizinische Notwendigkeit vorgelegen hat, möchte evtl. dennoch ein Gutachten in Auftrag geben, ob die Behandlung des Allergologen medizinisch notwendig ist. Der PKV haben wir den Streit erklärt. Diese war nicht bereit auf unser Angebot einzugehen. Ich hätte es gerne ohne Gutachter geklärt. Den Kostenvorschuss bei Gericht müsste ich bezahlen. Weiss jemand welche Kosten für ein Gutachten entstehen?

...zur Frage

Wer trägt die Kosten für Wartungsarbeiten an Gastherme?

Wir haben seit 2013 eine neue Gastherme ,die jetzt regelmäßig auf Anordnung unseres Vermieters gewartet wird. Wer trägt die Kosten , Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Unterhaltsanspruch per gerichtlichem Mahnbescheid geltend zu machen?

Können Unterhaltsansprüche im gerichtlichen Mahnverfahren geltend gemacht werden?

...zur Frage

ebay Auktion Mahnbescheid trotz nicht erhaltener Ware

Folgendes (ebay)Problem:

ich erhielt gestern einen gerichtlichen Mahnbescheid für eine nicht gezahlte ebay Auktion. Da der Verkäufer die Bedingungen der Auktion nachträglich nach Ende der Auktion veränderte, habe ich den (Privat)Verkäufer angeschrieben und ihm mitgeteilt, dass ich unter diesen Bedingungen vom Kaufvertrag zurücktrete. Dieser ließ sich nicht auf eine Einigung ein sondern drohte unmittelbar einen gerichtlichen Mahnbescheid an, den ich nun auch erhielt.

Allerdings hätte der Verkäufer meiner Meinung nach dann auch zumindest die Ware zusenden müssen. Stattdessen hat er die Auktion abgebrochen. Er hat Prozesskostenhilfe beantragt und bewilligt bekommen. Nun meine Frage: wenn ich dem Mahnbescheid widerspreche, schaltet sich das Gericht ein. Wird dieses dann überprüfen, ob der Anspruch zurecht besteht und ggf. ein Verfahren ablehnen oder kommt es in jedem Fall zu einer Verhandlung?

Würde ich den Mahnbescheid heute bezahlen, so hätte ich Geld ausgegeben für einen nicht erhaltenen Artikel. Es ging um Karten für eine Lesung, die mittlerweile vorbei ist. Wie würdet Ihr Euch verhalten? Für sachdienliche und sinnvolle Ratschläge danke ich im Voraus...

...zur Frage

Wer trägt die Kosten, wenn die Haftpflichtversicherung einen Gutachter beauftragt?

Kann die Haftpflichtversicherung einfach einen Gutachter stellen und dann die Kosten dafür dem Versicherungsnehmer in Rechnung stellen? Oder wird das mit der Schadensregulierung verrechnet? Das wäre ja auch irgendwie unfair.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?