Nachträglich Nachnahme annehmen?

2 Antworten

Nein diese Möglichkeit gibt es im Nachhinein nicht mehr. Das Du nunmehr einen Nachnamen trägst, welchen keiner Deiner Elternteile mehr führt, ist ganz sicherlich kein Grund.

Du kannst einen Antrag auf Namensänderung stellen, wenn du Ihn gut begründest...
So einfach geht es nämlich nicht.

Wenn die Begründung nicht ausreicht und er abgelehnt wird, musst du nur ein Teil der Gebühren zahlen, welche sonst angefallen wären.

Was möchtest Du wissen?