Ab wann müssen Einnahmen aus Fohmarktverkäufen versteuert werden?

1 Antwort

Die Bekannte begeht vermutlich relativ massiv Steuerhinterzeihung. Falls sie nämlich mehr als 17.500,- Euro umsatz pro Jahr macht, muss sie ab dem folgenden Jahr Umsatzsteuer zahlen. Dazu aus dem Gewinn dann natürlich die Einkommensteuer.

Flohmarkt Finanzpolizei?

Wir haben hier im Ort bald einen Handwerksmarkt. Mein Mann drechselt hobbymäßig und wird dort auf Bitten der Veranstalter seine Künste vorführen und will ein paar Sachen verkaufen (Ergebnisse seines Hobbys die bei uns rumstehen). Das ist eine einmalige Sache - evtl im nächsten Jahr wieder zu diesem einen Termin. Große Gewinne werden sich wohl nicht ergeben, weil er viel vom Holz gekauft hat und auch die Maschine neu ist - also eher ein Minusgeschäft mit dem Ziel die Werkstatt zu „entrümpeln“ und ein bisschen Taschengeld für neues Holz und Werkzeug einzunehmen.

Muss man dafür das volle Programm mit Gewerbeschein, Steuernummer usw haben? Wir haben uns bei der Zusage eigentlich keine Gedanken gemacht, weil einmalige Sache, aber Bekannte haben uns Angst gemacht, dass bei solchen Märkten die Finanzpolizei auftaucht und wir Probleme bekommen würden.

Wie ist da die Lage? Und was sagt man im Fall der Fälle wirklich zur Finanzpolizei??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?