Zweitwohnsitz und Hauptwohnsitz - Mietwohnung und Eigentum?

2 Antworten

Steuerlich besser wäre es wahrscheinlich einen Zweitwohnsitz zum Zwecke der Ausbildung geltend zu machen. Kann mir aber nicht vorstellen das dies bei der geringen Entfernung so einfach wird.

Richtig wäre es deine eigene gemietete Wohnung als Hauptwohnsitz anzumelden, schließlich wohnst du dort mit deinem Freund und es ist nun mal auch der Hauptwohnsitz. Und nur weil du deine Mutter regelmäßig besuchst ist dies nicht mehr der Hauptwohnsitz.

PS: Ich besuche auch regelmäßig meine Verwandtschaft in Thailand und hab hier auch ein eigenes Häuschen, hab es aber noch nicht geschafft dies steuerlich geltend zu machen.

Steuerlich ist es egal wo du den Zweitwohnsitz anmeldest und ob überhaupt. Doppelte Haushaltsführung kannst du nur geltend machen wenn das Elternhaus weiterhin der Lebensmittelpunkt ist, und das ist ja nicht der Fall.

Was möchtest Du wissen?