Wird die Ausbildung als Berufsjahre angerechnet?

4 Antworten

Es kommt auf den genauen Wortlaut im Tarifvertrag an.

Es gibt Beschäftigungsjahre (dann zählen auch die Ausbildungszeiten mit) und die Berufsjahre - hier wird i. d. R. ab dem Zeitpunkt (meist rückwirkend zum 01. des Monats) der bestandenen Prüfung in dem entsprechenden Ausbildungsberuf abgezielt, wenn man in diesem Bereich dann auch tatsächlich später tätig war.

Das ist meist im Tarifvertrag (ggf in Anmerkungen/Protokollnotizen) definiert.

Nein, Ausbildunngsjahre sind keine Berufsjahre.

Du bekommst in der Ausbildung auch kein Gehalt nach Tarifvertrag für Arbeiter welches sich nach Dauer der Berufsjahre richtet sondern eine Vergütung.

Du bist zudem kein Arbeitnehmer sondern Auszubildender.

die Berufsjahre fangen mit der bestandenen Prüfung an, nicht vorher

Ausbildungszeit zählt nicht als berufliche Tätigkeit in diesem Sinne.

Wird die Ausbildungszeit in die Rente miteingerechnet?

@hahanoob

Während der Berufsausbildung werden vom Ausbildungsentgelt auch Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet.

Und selbstverständlich wird dann die Zeit der Berufsausbildung "bei der Rente" mit berücksichtigt.

(Etwas anders sieht es aus mit Zeiten der schulischen/universitären Ausbildung ab dem 17. Lebensjahr, wenn keine Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt werden; dann werden maximal 8 Jahre als Anrechnungszeit berücksichtigt.)

Wird die Ausbildung als Berufsjahre angerechnet?

Ja

👎👎

Was möchtest Du wissen?