wie kann ich geldscheine präparieren um evtl. diebstahl zu beweisen?

3 Antworten

Ich habe mich in einem ähnlichen Fall an die Kripo gewendet. Die Leute waren sehr nett und hilfsbereit, obwohl es um keine sehr großen Beträge ging. Sie haben die Scheine präpariert, sodass der Langfinger durch schwarze Farbe an den Fingern(die mit nichts abzuwaschen war ),erwischt wurde. Anschließend wurden die Scheine neutralisiert, so dass sie wieder zu gebrauchen waren.

Ich würde mich auch von der Kripo dabei unterstützen lassen und v.a. lieber nicht selbst mit - eventuell ungeeigneten - Markern an den Geldscheinen herummanipulieren! Außerdem hast du bei einer Zusammenarbeit mit der Kripo den Fall gleich auch "aktenkundig" gemacht.

Was nützt es, wenn die Seriennummern notiert werden, und die Scheine sind weg, dann geht man zu jeden Mitarbeiter und sagt, zeig mal deine Geldscheine her! Läuft da aber einer rum und hat Farbe an den Fingern, dann kann man schon mal sagen, zeig mal die Geldscheine, und das unter Zeugen!

Was möchtest Du wissen?