Wie beschreibt man einem Kind das Thema Buchhaltung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einem Unternehmen muss alles was man kauft und verkauft aufgeschrieben werden. Man will ja auch wissen, was man verdient hat.

Bei Erwachsenen hilft es enorm, wenn man es so anfängt:

Kennst Du einen alten Apothekerschrank? Mit seinen vielen Schubladen? Das ist als sortieren Buchhalter die Belege in die Schubladen. Belege sind z.B. die Zettel die man beim Tanken oder beim Einkaufen bekommt. In einem Unternehmen kommen dann alle Tankbelege in eine Schublade.

Weil das aber zu viel Platz brauchen würde und man auch zu lange suchen würde macht man das auf Papier oder heute mit einem Computerprogramm.

Dann werden die sortierten Belege z.B. vom Tanken zusammengerechnet. Das macht man natürlich auch mit dem was Kunden bezahlt haben.

Am Schluss rechnet man dann aus, was man bekommen hat und was man anderen davon abgegeben hat. Das ist dann der Gewinn.

Dann gibt es Leute, die ihr Unternehmen ganz genau kennen und sehen können was man in Zukunft vielleicht besser machen kann. Oder man kann das Unternehmen hier mit einem anderen vergleichen. Vielleicht will man wissen welches besser ist.

In ähnlicher (etwas ausführlicher Weise) erkläre ich Leuten in Schulungen Buchhaltung und sogar wie Soll und Haben funktionieren. Dabei gibt es dann natürlich pro Konto zwei Schubladen.

Die Frage wurde ja so oder so ähnlich schon gestellt. Ich frage mich nur, warum man das Kindern erklärt!? Es gibt doch so spannende Sachen, wo man wirklich was sieht... Die Produktion einer Fabrik, die Werkstatt, Polizei oder Feuerwehr...

Aber vielleicht wird der Beruf ja so attraktiver ;-) in Zukunft für die heute klein sind.

Die Buchhaltung ist der Bereich eines Gewerbebetriebes, der die Einnahmen und die Ausgaben verwaltet. Wenn also etwas eingekauft werden muss (zum Beispiel Material) oder die Fertigwaren verkauft werden, dann müssen diese Gelder verwaltet werden. Und das macht die Buchhaltung (in einem Gewerbebetrieb).

Buchhaltung ist die Verwaltung des Geldes was man bekommt und was man ausgibt. Erkklärs mit einem Besispiel mit Euros, möglichst anschaulich

Hallo,

es kommt natürlich darauf an, wie alt das Kind ist.

Einerm Kindergartenkind würde ich Buchhaltung folgendermaßen erklären: alles was eingekauft und verkauft wird wird in ein Buch geschrieben, auch was man an Strom und Wasser braucht, was das Personal und das Auto kostet......

Was möchtest Du wissen?