Wer kennt die Prüfungsfragen für den Sachkundenachweis in Pferdehaltung? DRINGEND!

4 Antworten

Prinzipiell sollte eine Prüfung das Wissen abfragen und nicht die Fähigkeit, sich Prüfungsfragen auf Abwegen zu besorgen!

Also das Wissen ist da!! Ich hab nur riesige Prüfungsangst - schon immer gehabt! Ausserdem will ich ja nur die Fragen und nicht die Antworten!! Wie gesagt, die Antworten weiss ich ja! Nur will ich ein bisschen was über die Fragen wissen!! Ich lerne ja schon seit drei Monaten und weiss eigentlich alles, nur eben diese blöde Prüfungsangst.... LG

@mama1972

Kann Deine Sorgen gut verstehen!

ABER: Zu einer Prüfung gehören Fragen! Das ist nun mal so und deswegen ist es unlauter, sie vorher zu kennen!

Zu Deiner Prüfungsangst: Du setzt Dich so sehr unter Druck: "darf auf keinen Fall durchfallen", daß Du Dir die Angst selber aufbaust. Prüfungsangst hat was mit der hohen Erwartungshaltung zu tun!

also.......wo findet man denn nun die Prüfungsfragen für den Sachkundenachweis "Pferd". Für den Hund Hund gibt es den doch auch!!!!!

Bis auf wenige Ausnahmen sind es so gut wie die gleichen Fragen wie beim Basispass. Ich habe die Prüfung schon hinter mir und es lief alles bestens! Sehr gefragt waren die 5 Pferdeseuchen.

Hoffe, dass ich helfen konnte

LG

Ich kann verstehen, dass Du Lampenfieber vor der Prüfung hast. 3 Dinge empfehle ich Dir:

  1. Markiere Dir die wichtigsten Textstellen (Kernaussagen), die Du lernen mußt, das schafft Dir bessere Übersichtlichkeit.
  2. Pauke Deinen Lernstoff und Du wirst Dich besser fühlen.
  3. Gegen die Angst gibt es verschiedene sanfte Hilfsmittel aus der Homöopathie, Bachblüten...bis hin zu Baldrian etc..

Viel Erfolg!

Also wie schon gesagt, ich weiss ja alles. Wenn mich jemand aus der Familie irgendwas fragt, kann ich das sofort beantworten... Hab auch schon verschiedene Mittelchen ausprobiert, die wenigsten haben auch nur ein bisschen geholfen - leider

@mama1972

Ich kann Dich gut verstehen, mir ging es früher auch nicht viel besser. Ich hatte viel mehr als nur Lampenfieber. Ich sag´Dir was: Du SCHAFFST das! Du hast den Stoff gelernt, kannst ihn und in der Prüfung kannst Du ihn genauso! Ich habe mir früher Teufel an die Wand gemalt, was alles schief gehen könnte...Blackout usw. , wie ich alles verbaue...und genau DAS hat meiner Angst Nahrung gegeben!!!! Als ich es begriffen habe, veränderte ich mein Denken: Die Teufelchen wurden zum Teufel gejagt und durch positive Affirmationen ersetzt. Also konkret bei Dir: Stelle Dir bildlich vor, wie Du ruhig und gelassen zur Prüfung gehst, wie Du die Antworten souverän und richtig gibst usw. Mache Dir diese Vorstellungen so oft wie möglich! Sie wird zu Deiner sich selbst erfüllenden Prophezeihung, je stärker Du Dein Denken umstellst. Gib Deinen Teufelchen nicht so viel Macht über Dich!

Was möchtest Du wissen?