Was kann man nach der Elektrolehre machen?

2 Antworten

hier stehen der meister oder der techiker an. beides ist eine gute option. der meister ist mittlerweile eher betriebswirtschaftslastig. würde also dann sinn mahcen, wenn du vor hast, einen eigenenen betrieb zu gründen. dann muss es auch der meister sein, bzw. wenn du in führende positionen wechseln willst.

letzteres geht natürlich auch mit dem techniker, dafür hast du mit diesem weit bessere chancen, irgendwo in der forschung und oder entwicklung zu arbeiten. ganz abgesehen davon ist die technikerschule deutlich preiswerter, weil die teuren vorbereitungskurse für den meister entfallen.

lg, Anna

Arbeiten, Techniker oder Meister. Mit dem Meister kannst du in deinem Fachgebiet an einer FH Studieren. Damit musst du in keine Führungspossition und kannst sogar eine Ingenieursstelle annehmen, bei freude den MAster und Doktor hinterher. Was an sonstigen Fortbildungen so geht weis ich nicht genau.

Also Ich glaube das schon erwähnt wurde das mich das nicht interessiert.

@Javalan

Ja aber dehalb musst du in keine Führungsrolle nur weil du meister hast. Ich hab deshalb auch keine fühungsposition sondern gehe in die Forschung und Entwicklung.

Was möchtest Du wissen?