SKR 03 Zeugenentschädigung?

6 Antworten

Ich würde es auf 2700 buchen. Falls drauf schon relativ viele Positionen gebucht sind, kann man zur besseren Übersicht z.B. die 2701 verwenden.

Ich persönlich würde im Personalkostenbereich ein Konto "sonstige Erträge - Zeugengelder" anlegen. Nach deutschem Recht sind das "sonstige Erträge", aber falls Ihr noch nach einem anderen Recht bilanziert, wird es gleich mit dem Personalaufwand saldiert.

Habe eine Zeugenaussage vor Gericht gegeben. und habe danach vom Gericht eine Entschädigungszahlung für den Dienstausfall erhalten. Diese Zahlung geht auf das Betriebskonto der Firma. Jetzt muss ich natürlich dem Finanzamt erklären was das für Gelder sind.

Unter "andere Einnahmen"

außergewöhnliche einnahmen oder so was

Was möchtest Du wissen?