Schuhe ausziehen (Klempner)?

5 Antworten

Bin seit 10 Jahren im Einzelhandel und kann dich soooo verstehen! Der "König" Kunde der sich allerdings alles andere als Königlich verhält... Ich hätte es an deiner stelle auch nicht getan! Finde du hast richtig geantwortet. Ist schon unverschämt was sich mancher denkt! Nimm's nicht persönlich! Irgendwann lachst du drüber! ;-)

Also ich denke, man muss solche Leute nicht hassen - man kann sie eher belächeln. Du hast doch gut reagiert - deine Schuhe angelassen und gut ist es.

Schon mal was gehört, dass Straßen - bzw. Werkstattschmutz einen teuren Boden ruinieren können!? Fußpilz holst du dir nicht so schnell du hast ja sicher noch Strümpfe an! Nimm dir so Überzieher mit, wie guensch empfohlen hat und es klappt auch mit dem Kunden!

es gibt doch sone schuhüberzieh teile... sehn aus wie badekappen in blau :D somit hat die alte ihren frieden und du kannst die schuhe anlassen

Eine sehr gute Idee! Daumen hoch!

Du solltest dich nicht darüber aufregen und über den Dingen stehen. Das schont die Nerven. Liebe Grüße

Unverschämte Kunden (Kleingewerbe) - Was tun?

Hallo ich weiß nicht, wie ich reagieren soll, wenn Kunden unverschämt werden und immer weiter nachfragen.

Hier ein paar Beispiele:

  1. Wollen immer den gleichen Preis, wie der günstigste Händler im Internet, wenn nicht fragen sie sich warum ich (manchmal geht es um 10€!!) mehr nehme. Wenn ich ihnen dann erkläre, dass ich auch am Material Gewinn machen muss  und ihnen nicht einfach den gleichen Preis geben kann, wie den, den ich bezahlt habe. Das wären dann 0€ obwohl ich es empfehle, besorge und einbaue. Sie würden gerne das Model wissen, es selber kaufen und dann mich zum Einbau holen für 15€ oder so und ihnen ist es egal, dass ich es empfehle und mein Fachwissen überhaupt nicht bezahlt wird, etc. 
  2. Zahlungsverzug, da ich in Vorkasse gehe
  3. Zahlungsverzug, da sie 1 Woche nach Einbau Preise im Internet gucken. Sie waren mit Preis und Model einverstanden und jetzt sagen sie es wäre viel teurer gewesen. Aber das ist klar, wenn man irgendeinen (am besten noch gebraucht auf eBay) Händler raussucht, der es gerade ziemlich günstig da hat. Vielleicht ist es auch ein Sonderangebot. Davon konnte ich 1 Woche vorher nichts wissen. Muss ich es dann zurück nehmen? Vor allem, wenn der Kunde es dann einfach nochmal selber in günstiger kauft und ich soll das von mit, was er immer noch nicht bezahlt hat wieder umsonst ausbauen. Das heißt Zeitaufwand und kein Geld. Zusätzlich kann ich die ausgepackte und benutzte Ware nicht mehr zurückgeben. Das heißt
  • kein geld für Arbeitszeit
  • minus beim Material
  • meine Empfehlung wird gekauft, aber woanders, nicht bei mir (Idee geklaut)

Was soll man da machen?? Danke für Antworten!

...zur Frage

Toiletten abschließen in der Schule?

Mein Bruder hat heute einen Brief erhalten in dem der Erziehungsberechtigte informiert wurde dass wegen vermehrten Verschmutzungen und Zerstörungen des Schuleigentums, insbesondere der Toiletten, die Toiletten der weiterführenden Schule die er besucht nur noch zu Beginn und zum Ende der Pausen für 5 Minuten geöffnet werden. Meine Frage nun: ist das rechtens oder nimmt sich die Schule ( wie so oft schon ) zu viel raus? Ich habe zu diesem Thema noch keine befriedigenden Antworten gefunden, deshalb wäre ich erfreut jemand weiss da mehr als ich Vorab: ja, mir ist durchaus bewusst dass man auf der weiterführenden Schule soweit sein sollte dass man von der einen in die andere Pause einhält, jedoch gibt es A: Unfälle die einen unverhofft überkommen können B: auch wenn das meinen Bruder speziell nicht betrifft, gibt es viele junge Mädchen die ihren Körper nicht so gut kennen und plötzlich von nicht so netten Besuch überrascht werden und dann nicht mal eben schnell auf Toilette verschwinden können C: bei mir sind die Toiletten in den Pausen schon voll. Wenn aber allen Schülern innerhalb von 9 Stunden nur eine halbe Stunde Toilettenpause erlaubt ist steht man die komplette Pause und wartet auf die Möglichkeit diese zu besuchen. D: die Kinder die die Schule besuchen wohnen natürlich nicht alle in 5 Metern Entfernung neben der Schule. Mein Bruder braucht gut und gerne 40 Minuten nach Hause wenn er Pech hat. Da nach der großen Pause kein Toilettenbesuch mehr möglich ist und anderthalb Stunden folgen mit dem Versuch über den Tag verteilt 2 Liter zu trinken finde ich es schon grenzwertig den Kindern so lange abzuverlangen einzuhalten Und kommt nicht mit: ja da muss er vorsorgen und in der großen Pause gehen. Die Schule hat gut 800 Schüler. Mindestens. Wie lange soll er da warten bis er dran ist?

Ich habe auch durchaus vor mit der Schulleitung darüber zu sprechen, ich möchte micg nur angemessen informieren. Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?