Schimmel hinter Holzverkleidung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überall dort, wo Temperaturunterschiede zu erwarten sind, mußt Du mit Kondensatausfall rechnen. Damit wäre dann eine Vorraussetzung für Schimmel gegeben.

Einer Kontrolle solltest Du daher folgende Bauteile unterziehen:

  • verkleidete Wände/Decken mit Erdberührung (Keller, Souterrain).
  • verkleidete Aussenwände.
  • Drempel, verkleidete Schrägen und Decken im Dachgeschoß. Hier ist z.B. eine funktionierende Dampfsperre sehr, sehr wichtig!
  • verkleidete Flächen in Räumen mit zeitweise hohem Feuchteertrag (Bad, Küche und auch Schlafzimmer).

Wenn es wirklich das Objekt Deiner Begierde ist, solltest Du Dir erst recht 100%ige Klarheit verschaffen. Schau in vorhandene Öffnungen; bau z.B. Steckdosen in Verkleidungen aus. Diesbezüglich also keine Hemmungen!

Nimm Dir desw. einen Experten, der sich auf die Begutachtung von Immobilien spezialisiert hat, mit ins Boot. Mit den vergleichsweise geringen Kosten verminderst Du die Gefahr schlafloser Nächte gewaltig.

Danke für's Sternchen!

Bad - vielleicht; Zimmerdecken und Wand zum Nachbarn eher unwahrscheinlich! Verkleidungen im Kellerbereich sind stets gut für eine geheime Pilzzucht hinter der Verbretterung! Klarheit bringt eine vorsichtige zerstörende Untersuchung, die für den Fall, dass man denn doch nicht kauft auch wieder einwandrei repariert werden kann!

Hallo,

Im Bad ist es sehr wahrscheinlich, dass sich hinter der Holzverkleidung Schimmel befindet. Im Treppenhaus weniger, in Wohnräumen ebenso. Im Bad sollte die Holzdecke entfernt werden, auch wenn dort kein Schimmel wäre. Nur wenn Bewohner peinlich genau auf richtige Lüftung achten, geht das in Feuchträumen gut. Von Berufstätigen, die kurz nach dem Duschen das Haus verlassen, ist von keiner richtigen Lüftung auszugehen. Baddecken am besten nur mit Kalkfarbe streichen, das macht es dem Schimmel schwer. Sollte auch die Küche mit Holz verkleidet sein, gilt hier dasselbe. Kleiner Tipp: Will man das Haus kaufen, sollte man bei hellem Tageslicht noch einmal Bad und andere Räume besichtigen. Dabei genauestens die Holzdecke inspizieren. Oft findet sich bereits äußerlich kleine schwarze Stellen in den Zwischenräumen oder Anschlussstellen Decke/Wand. Ist dem so, kann man davon ausgehen, dass sich der Schimmel hinter der Verkleidung bereits ausgebreitet hat.

Ja, dahinter kann sehr wohl Schimmel sein. Wir haben in Hohen Neuendorf in der Nähe von Berlin ein Haus gefunden, das mit kompletter Adresse augeschrieben ist. 16540 Hohen Neuendorf, Waldstraße 8. Wir sind auch an einem Kauf interessiert, haben aber den Verdacht, dass massiver Schimmelbefall, den man im Keller sieht, Probleme hervorruft. Wir konnten hinter das Paneel im Keller sehen, da der Makler draußen beschäfftigt war. Dahinter nur Schimmel!!! Das Haus steht seit 1 Jahr leer,d as wissen wir von den Nachbarn. Aufgrund des Schimmelbefalls kaufen wir nicht. Wir raten auch Ihnen dringend davon ab!!!

das könnte ein großes risiko sein ,denn hinter der verkleidung kann ja keine luft zirkolieren.denn wo keine luft dran bildet sich gerne schimmel.

Was möchtest Du wissen?