Rolex mit 17? Abgehoben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du das unbedingt möchtest, kannst du das machen. Mir persönlich sind gewisse Modelle ein wenig zu auffällig und werden zu oft gefälscht als möchtegern-Statussymbol getragen. Du verbreitest mit dem Tragen einer Rolex ein gewisses Image. Als junger Mann würde ich höchstens die Explorer II tragen:

https://www.rolex.com/de/watches/explorer/m216570-0001.html

Technisch gesehen sind sie natürlich über jeden Zweifel erhaben und sehr wertig verarbeitet, da kann man nicht meckern. Wie geschrieben, ich trage lieber unauffällige automatische Uhren, welche mir vom Ausschauen und der Technik gefallen.

Solltest du dich dazu entscheiden eine Occasions-rolex zu kaufen, musst du ein paar Dinge wissen:

-Uhren, die man trägt, sind nicht als Wertanlagen zu betrachten, da sie auf viele Weise beschädigt werden oder kaputt gehen kann. Sollte sie dazu da sein, müsste sie wohlbehütet in einem Tresor liegen (was langweilig ist)

-Nur Occasionsuhren sind eher Wertstabil, allerdings sind da die Servicekosten häufig nicht mit eingerechnet.

-Servicekosten berücksichtigen, bei Rolex nicht billig.

-Informiere dich unbedingt über das Modell das du willst, finde möglichst viel darüber heraus, da Fälschungen immer verbreiterter werden und zwar die Art von Fälschungen, welche selbst Uhrmacher auf den ersten Blick täuschen können.

-Nie blind übers Internet bestellen

-Mit Uhr und Verkäufer zum Rolex-Fachhändler gehen und Echtheit bestätigen lassen, auch wenn Garantiekarte vorhanden

-Last but not least: Kauf dir keine Rolex wegen dem Namen, du musst Freude an ihr haben, keinen vorschnellen Kauf tätigen.

Viel Glück

Aktuell Mainstream bei Jugendlichen mit einer Rolex (in Ermangelung eigener finanzieller Mittel meist gefälscht) am Handgelenk herumzulaufen.

Du würdest da mit einer gebrauchten Rolex nicht weiter auffallen.

Was den Erwerb von Luxusgütern anbetrifft. Wenn man das Geld und Spaß an solchen Dingen hat..warum nicht.

Man sollte es aber vermeiden, anderen vorzuführen was man sich leisten kann.

Meine ehrliche Meinung? - Warte noch!

Du bist noch so extrem jung. Das Leben bietet Dir noch so viel im Leben. Da ändern sich noch Geschmack und Interessen. Und ich sage Dir das als ausgesprochener Rolex-Liebhaber.

Wertstabil ist eine Rolex zwar in jedem Fall. Aber aus meiner Sicht sollte man als Besitzer einer Rolex eine gewisse Überzeugung und Einstellung dazu besitzen. Denn sie hat keinen rationalen Wert. Dein Handy zeigt die Uhrzeit sogar viel genauer an. Man muss solch eine Uhr eher wie ein Schmuckstück sehen und es lieben. Ich habe mir meine Rolex erst sehr viel später geleistet.

Und ja - am besten ist es, wenn man sie sich erarbeitet.

Du widersprichst dir ja schon selbst.

Wenn Rolex ihren Wert behalten würden, könntest du eine neue kaufen, weil eine gebrauchte nicht günstiger wäre.

Dann dürftest du sie nicht tragen und müsstest kontinuierlich Geld ausgeben, um Rechnungen über kleine und große Revisionen der Uhr zu sammeln.

Und dann müsstest du am Ende noch jemanden finden, der dir als Privatverkäufer ohne Garantie und Sachmängelhaftung wenigstens den vollen Gebrauchtwert zahlt, denn von einem Händler bekommst du nur 50%.

Objektiv betrachtet besteht dort also gar kein Werterhalt, da braucht man sich nichts vormachen.

Anders bei einigen Vintage Uhren mit 585er und 750er Goldgehäuse, die jeder Uhrmacher warten kann - aber auch das wird immer teurer, denn es gibt immer weniger die, das noch anbieten.

Kommt drauf an welche Rolex. Bei einer Rolex submariner ist der gebrauchtpreis eigentlich identisch mit dem Neupreis. Bei einer Rolex Datejust liegt der Neupreis bei ca 7000€ und der gebrauchtpreis hat sich bei ca. 4000€ eingependelt, da macht es dann Sinn eine gebrauchte zu kaufen.

@gutefrage0101

Wie gesagt, du widerspricht dir selbst und nein, es hängt nicht vom Modell ab. Aktuell würde ich (nur 20sek. gesucht) eine Submariner im augenscheinlich neuwertigen Zustand vom Händler für 5799€ bekommen.

DJs mit Gebrauchsspuren würde ich schon im Bereich 2100-2400€ zahlreich bei den Händlern erstehen können.

Und das sind keine Angebote, um die sich die Endverbraucher scharenweise prügeln würden. So etwas kann man mit etwas Geduld noch mal deutlich günstiger ankaufen - die Händler schaffen das auch wieder und wieder.

Ich würde es an deiner Stelle tun!! Mach doch einfach deine Erfahrungen , ich habe eine Bekannte die mit 17 Jahren eine Rolex mit Diamanten von ihrer Großmutter geerbt hat, sie hat die Uhr im Gymnasium getragen und keiner hat sich daran gestört! Es ist sicher gut seine Wünsche und Leidenschaft zu leben, was man gehabt hat kann einem niemand mehr nehmen! Deshalb ist deine Wahl eine Rolex zu kaufen auch sehr gut, lass dich beraten und wenn du sie nicht mehr magst leg sie in den Safe oder Verkauf sie wieder! Viel Glück und Freude 🙋‍♀️

Was möchtest Du wissen?