Muss Vermieter Sorge tragen, dass mein Kabelfernsehen funktioniert?

5 Antworten

insofern die kabelgebühr in die miete eingepreist ist, ist der vermieter dafür verantwortlich, dass der empfang funktioniert. die kabelgebühr muss in der regel dann immer bezahlt werden, unabhängig davon, ob der anschluss genutzt wird oder nicht. man kann das diesbezüglich mit einem aufzug/fahrstuhl vergleichen. nun ist noch zu erwähnen, dass es oft nur eine grundversorgung ist, die bestimmte programme beinhaltet und wer mehr empfangen will, muss das anmelden und dadurch steigt die höhe der gebühr. also, mach dich schlau bei mitbewohnern des hauses und/oder dem vermieter.

wenn das im Mietpreis inbegriffen ist, dann denke ich schon, denn du zahlst ja deinem Vermieter dafür und er ist dafür verantwortlich?! Ansonsten ist es wohl deine Sache, denn du musst ja kein Kabelfernsehen haben. Du kannst aber dann natürlich immer noch den Kabelbetreiber informieren und nerven

Der Breitbandkabelanschluß ist Teil des Vertrages. Der Vermieter wird sicherstellen, dass der Kabelanschluss einwandfrei funktioniert. sollte sich herausstellen, dass nicht das Kabelnetz sondern techn. Probleme beim Mieter selbst zu suchen sind, werden die Kosten vom Mieter zu tragen sein. Also, vorher den Fehler bei sich selber suchen. MfG

Einen Receiver braucht man nur für digitale Sender, nicht für Analog. Diesen haben die Geräte wie TV schon integriert.

Und wenn der Kabelanschluss mit der Miete bezahlt wird, also im Mietvertrag auch eingetragen ist (nicht gestrichen oder separat eingetragen), dann ist der Kabelteilnehmer der Vermieter und der muss das bei der Kabelgesellschaft oder bei demjenigen, der das aufgebaut hat, beanstanden, sofern die eigenen Geräte OK sind. Sind noch andere Parteien in dem Haus? Was empfangen die dann? Ansonsten vielleicht mal prüfen lassen? Wie alt ist der Fernseher? Ist evtl. die Dose defekt? Das prüfen von einem Techniker kann ja nicht so viel kosten, denke ich, bevor man "die Pferde scheu" macht.

Der Vermieter hat dir die Wohnung mit Kabelanschluß vermietet, also muss er auch dafür sorgen, dass er seinen Vertrag erfüllt.

Was möchtest Du wissen?