Muss man Waren bezahlen, die man im Geschäft versehentlich kaputt macht?

5 Antworten

So viel Mist was hier von manchen angeboten wird.

Grundsätzlich ist jeder für Schaden haftbar den er anderen zufügt, ob privat oder in einen Geschäft.

Ist doch alles im §823 Abs. 1 des BGB geregelt.

Im Übrigen ist kein Laden gegen Schaden durch unachtsame Kundschaft oder Diebstahl versichert !!!

SO ETWAS GIBT ES NICHT

Also selbst bezahlen oder, soweit vorhanden, Privathaftpflichtversicherung.


Also ich hab mal ein Gurkenglas im Supermarkt runtergeschmissen und wollte es bezahlen-- aber die wollten das gar nicht.

Genau für so etwas hat man ja eine Haftpflichversicherung, da wird sie den Schaden wohl aus eigener Tasche begleichen müssen.

Die Haftpflichtversicherung ist die allerwichtigste freiwillige Versicherung, die es gibt, jeder sollte eine haben. Es gibt noch viel größere Schäden als eine Vase... die zahlst du dann ein Leben lang ab.
Die Vase hätte die Privathaftpflichtversicherung übrigens auch bezahlt.

Natürlich muss dein Freundin zahlen. Wer hat den die Vase runtergestoßen. Ob aus Versehen oder unabsichtlich spielt keine Rolle. Das Geschäft hat einen Schaden erlitten durch deine Freundin. Den muss sie begleichen.

Was möchtest Du wissen?