Muss ich zu meinem Vater obwohl ich nicht will?

7 Antworten

Hey... Ihr seit beide in einem Alter, wo ich mit entscheiden könnt, niemand kann euch dazu zwingen.. Das beste ihr redet nochmal mit Mama und wenn sie nichts davon hören möchte, dann sucht einfach unverbindlich die Jugendhilfe in eurem Heimatort auf und lasst euch beraten, was ihr machen müsst und was nicht und ob es eine Alternative gibt, damit Mama mal ruhe bekommt..

Doch. Das mußt Du. Das wurde sicherlich bei der Trennung Deiner Eltern gerichtlich festgelegt - genauso wie das Bersuchsrecht alle 14 Tage.

Und ein bischen Verständnis für die Mutter sollte man vielleicht auch haben. Es ist sicherlich nicht einfach, Alleinerziehene Mutter von zwei Teenagern zu sein. Da stehen ihr doch mal zwei Wochen Pause zu.

Sprecht mir Eurem Vater. Wenn er Euch selten sieht, ist Eure Entwicklung vielleicht an ihm vorbeigegangen und er weiß einfach nicht, wie man mit Jugendlichen umgeht. Vielleicht wird es doch ganz schön dort! Eine Luftveränderung ist doch auch mal ganz schön...

Naja, ich langweile mich auch total und die Zeit geht total langsam um, festgelegt wurde, dass er jede Woche einmal anrufen muss, was er nicht tut. Er kümmert sich sonst auch nicht um uns.

@Miausi12

Wie gesagt: Euer Vater weiß wahrscheinlich gar nicht, wie er mit Euch umgehen soll und was Euch Spaß macht. Helft ihm doch dabei:

Googelt doch mal nach Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten, Schwimmbädern, Discos usw. dort in der Gegend.

Dann macht Ihr eine Liste, die Ihr Eurem Vater präsentiert und sagt: "Das möchten wir alles unternehmen. Kommst Du uns mit oder gibst Du uns Geld für den Eintritt?!"

Ihr seid schließlich auch zu zweit und in einem Alter, in dem Ihr Euch selber beschäftigen und auch losziehen könnt.

Das kann doch ganz spaßig werden - seht es nicht so negativ!

@majosandra

Hm... du könntest recht haben :/ Ich sehs vllt doch zu negativ - danke für die Antworten!

Was soll ich den sagen? Ich möchte meinem Vater auch nicht wehtun, er ist schon 62 Jahre alt und sieht uns 2 mal im Jahr. Meine mutter will uns einfach nciht verstehen. Am Samstag muss ich wieder für 2 wochen zu meinem vater mit meiner schwester und ich möchte das überhaupt nicht :(

hey, ich bin 13, meine eltern sind auch getrennt und ich gehe jedes wochenende zu meinem papa. Ich glaube du hast ein Recht darauf,nicht zu deinem Vater zu gehen, wenn du nicht willst. Aber warum willst du nicht zu ihm? Weil er dich (euch) wie kleine Kinder behandelt? Mein Papa behandelt mich auch manchmal so, ich sag es ihm dann immer und seitdem wurde es auch schon besser. Ich glaube ,dass die meisten Väter immer noch ihr kleines liebes Mädchen sehen, besonders ,wenn sie ihre Kinder nicht immer um sich haben. Du musst ihm eben immer klar machen, dass du jetzt schon 15 bist. Und außerdem hast du deinen Vater doch gern oder? Ich gehe auch öfters nicht gern zu meinem Vater, weil ich dann nichts mit Freunden machen kann und so. Aber wenn ich bei ihm bin, kann es auch manchmal sein , dassich noch länger bleiben würde, wir unternehmen viel...Das ist bei uns Scheidungskindern ebenso! Dein vater wäre bestimmt traurig, wenn du keinen Kontakt zu ihm willst! Warum trefft ihr euch nicht einfach mal nur für ein Wochenende und macht was schönes zusammen? Oder liegt es an seiner Frau (falls er eine hat) ? Ich verstehe mich auch nicht sonderlich mit der Frau meines Papas... Und wenn du gar nicht zu deinem Papa willst und deine Mutter ne auszeit braucht , dann geh halt zu deiner Freundin und übernachte bei ihr oder zu irgendjemandem halt, deine Eltern können dich zwar nicht zwingen , aber sie wären wahrscheinlich beide froh wenn du mal zu deinem Vater gehst,oder? lg Sabi ♥

wie wäre es wenn du mal mit deinen eltern redest und auch sagst das du dich beim vater nicht wohlfühlst aber erklär das auch deinem papa vielleicht ändert er dan was

Was möchtest Du wissen?