Mietkaution Bürgschaft von Sparkasse oder Bank für Privatwohnung

5 Antworten

das geht prinzipiell nur wenn du eine Anlage hast bei dieser Bank hast, in mindestens der Höhe der Bürgschaft. Ich würde aber darauf verzichten, da der Bürgschaftszins (fürs eigene Geld) so hoch ist, daß man gleich nen Kredit aufnehmen könnte

Es gibt eine ganz einfache Lösung, die unabhängig von Deiner Bank ist: Eine Kautionsversicherung, wie sie beispielsweise die Deutsche Kautionskasse anbietet. Die nennen das Wohnbürgschaft. Ist das Gleiche wie eine Bankbürgschaft, nur dass das Ganze eben unabhängig von Deiner Kontoverbindung ist, keine Sicherheiten hinterlegt werden müssen und die Zusage bequem online eingeholt werden kann. Habe ich selbst auch gemacht. War alles in 5 Minuten erledigt und die Urkunde kam 2-3 Tage später. ist etwa 1-1,5% teuer als eine klassische Bankbürgschaft - macht in Deinem Fall also etwa 1-1,5€ p.M. aus, aber bringt eben auch viele Vorteile. ich kann das nur empfehlen.

Du kannst deine Kautionsbürgschaft auch unabhängig von einer Bank abschließen! kautionsfrei.de bietet sowas an. Am besten schaust du selber mal, ob das was für dich ist. www.kautionsfrei.de. Lg

Ich würde dir nicht empfehlen eine Bürgschaft über eine Sparkasse abzuschließen. Schau mal hier...kautionsfrei.de sehr interessant! Schau dich da einfach mal um, villeicht ist das ja was für dich :) VG

Großartige Idee, die Mietkaution über einen Kredit zu finanzieren! Die Kreditanfrage steht in der Schufa ebenso wie der Kredit selbst, belastet Deinen Kreditrahmen insgesamt und Dein Rating bei den Auskunfteien.

Bei der Bürgschaft über die Kautionskasse ist das alles nicht der Fall. Das Wesen einer Bürgschaft ist es, für die Stellung Prämien zu bezahlen - ähnlich wie bei einer Kreditkarte. Das geht jetzt unkomplizierter als je zuvor.

Aber entscheide das selbst, wie Du es machen willst.

Übrigens: Die Bürgschaft der Kautionskasse gibts jetzt für das erste Jahr komplett kostenlos - also noch billiger als der Tip mit der Finanzierung. :-). Wenn Du in einem Jahr das Geld für die Kaution hast, tausch einfach die Sicherheiten. Wenn nicht, behalte die Bürgschaft einfach.

Mitbewohner hält sich nicht an Putzplan - Möglich ihm eine Putzfrau in Rechnung zu stellen?

Hi,

ich bin Hauptmieter einer WG und habe zwei Untermieter. Die eine Person hält sich an alles im Putzplan. Leider habe ich noch einen Stinkfaulen Untermieter der nicht nur klaut und einem danach hinterhältig ins Gesicht lügt, sondern auch noch seine Haushalts-Pflichten vernachlässigt.

Somit müssen wir seine Tätigkeiten mit übernehmen, denn wenn nicht geputzt wird verkommt die Wohnung und das geht letztlich an MEINE Mietkaution. Außerdem ist das Bad seine Aufgabe und im dreck zu baden ist auch unangenehm.

Nun ist die Frage ob wir für jeden Putz-Ausfall eine Forderung in Höhe von 10 Euro verlangen dürfen und wie wir das am Besten angehen. Mietkaution wurde in angemessener Höhe vom Untermieter hinterlegt. Ich habe im Untermietvertrag ausdrücklich erwähnt dass gewissenhaft mit anderer Leute Sachen umgegangen wird und Reinheit vorausgesetzt ist. Genauso dass ein Putzplan erstellt wird an den man sich auch zu halten hat. Updates der WG-Regeln sind vorbehalten und werden per E-Mail mitgeteilt.

Zusätzlich ist zu erwähnen dass der Untermieter bereits gekündigt ist und die ganze Wohnung ebenfalls, da ich mir nach dem Typen keine WG mehr antun möchte... Jetzt gehts lediglich um die restlichen zwei Monate.

Also ist es möglich dass ich ihm die Putzausfälle in Rechnung stelle wenn es ein anderer übernimmt? Dass der Mitbewohner nicht putzt können andere bezeugen, unter anderem der andere Mitbewohner.

Vielen Dank im vorraus für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?