Mein Konto ist heute gepfändet worden.

5 Antworten

Ich hatte dasselbe Problem und das Konto pfänden bzw. sperren können nur Behörden wie das Finanzamt oder die Knappschaft. Am besten persönlich vor allem beim Finanzamt vorbeigehen oder der Knappschaft schnellstens schicken - Unterlagen wie Einkommen (Lohnabrechnung, Rentenbescheid usw., sowie Belege für regelmäßige Zahlungen wie Miete, Schuldenabzahlungen usw., sowie die letzten Kontoauszüge) mitnehmen oder kopieren und senden. Dann sehen die Beamten gleich wie die Sachlage ist und man kann eine Abzahlung in individuellen Raten vereinbaren. In den meisten Fällen ist dies möglich und das Konto wird nach Eingang der ersten Rate wieder geöffnet. Kann aber auch 1 Woche dauern wie bei mir. Aufpassen, sollte das Konto nochmal gepfändet werden kann es sein das die Bank die Konsequenzen zieht und einem das Konto kündigt. Wurde mir angedroht obwohl ich schon seit zig Jahren guter Kunde bin und nur wegen Selbständigkeit in diese Lage kam. Und nicht zu lange warten, am besten morgen gleich bei der Behörde vorstellig werden (und die Knappschaft anrufen falls die es ist) umso schneller haben Sie Ihr Konto wieder.

Eine Pfändung kann nur ein Gerichtsvollzieher durchführen! Aufheben kannst du nur, wenn du bestehende Schulden begleichst. Das dann wiederum mit Rücksprache Bank/Gerichtsvollzieher.

es ist eine kontopfändung!

trzdm

weiss jemand wie hoch meine chancen sind dass die pfändung wieder aufgehoben wird?

Wie soll man das denn beantworten, ohne auch nur ein Detail über die Pfändung zu wissen?

"da muss ich mit meinem bankberater sprechen. stimmt das?"

Ja, die Info kriegt nur der persönliche Berater. Du auch per Post, aber das dauert halt mehrere Tage.

"weiss jemand wie hoch meine chancen sind dass die pfändung wieder aufgehoben wird?"

Wenn du bezahlst sehr gut. Wenn du nicht bezahlst dann keine Chance. Eventuell lässt sich der Gläubiger auch auf eine Ratenzahlung ein

Warum sollte der am Telefon dich belügen????

Du kommst gegen die Pfändung allenfalls an, wenn du ein P-Konto aus deinem Konto machst, da hebt die Forderung aber natürlich nicht auf.

Alels ander efragst du deine Berater, du musst da so oder so hin, wen du was willst.

Was möchtest Du wissen?