Kindesvater unbekannt, Jugendamt lehnt unterhaltvorschuss ab, Jobcenter hackt nach

2 Antworten

Da bin ich ja froh, dass die nicht wirklich nachhacken, denn das tut ja weh.

Grundsaetzlich bist du nur verpflichtet, alle Angaben zu machen, die dir bekannt sind. Hast du das getan und bestaetigt, dann steht dir Unterhaltsvorschuss auch zu. Ich habe selbst eine Bekannte, die hat 6 Jahre lang Unterhaltsvorschuss bezogen mit aehnlichen Angaben, Vater unbekannt, weil One Night Stand.

Du solltest daher selbst beim Jugendamt sofort Widerspruch gegen die Ablehnung einlegen, mit der Begruendung, dass du alle dir bekannten Angaben gemacht hast und dass du auch bereit bist, das eidesstattlich zu versichern, wenn sie das wollen. Denn scheinbar glauben sie dir deine Angaben nicht. Das ist aber im Endeffekt deren Sache, so lange sie dir nichts Gegenteiliges beweisen koennen.

Das Jobcenter ist daher voellig im Recht, wenn sie gegen das Jugendamt vorgehen, die Ablehnung ist unbegruendet. So lange die Sache laeuft, zahlt das Jobcenter dir ja das Geld aus und wenn das Jugendamt zahlen muss, dann steckt das Jobcenter das Geld dann ein, weil sie es vorgelegt haben.

Von daher brauchst du keine Befuerchtungen zu haben, du kommst zu deinem Geld.

Behörden haken nach, wenn gemachte Angaben nicht ausreichend erscheinen.

Gehackt wird in arabischen Staaten - Hand oder Kopf abgehackt bei bestimmten Vergehen.

Ja mein Fehler Ich meine Haken nicht hacken

@Mamii25

Letztlich muss irgendjemand den Hartz-4-Satz zahlen, auch wenn es ärgerlich ist.

@Frankonian

Wie meinst du das? Ich steh grad voll auf dem Schlauch sorry

@Mamii25

So viel Geld, wie Dir gemäß Hartz 4 zusteht, muss man Dir zahlen, ob mit oder ohne Unterhaltsvorschuss.

@Frankonian

Das werde ich dann erfahren. Denn ich denke mal dass das Jobcenter sich bald bei mir melden wird da das Jugendamt ja nicht zahlt. Aber ich Frage mich was die noch wissen wollen wenn ich nix weiß

@Mamii25

Die wollen wissen, ob Du wirklich nicht mehr weißt.

;-)

Was möchtest Du wissen?