Frage, Namensrecht für Robin Hood

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Robin Hood ist eine legendäre Gestalt, den Namen kannst Du genauso verwenden wie Siegfried, Parzival, Rumpelstilzchen oder Artus.

Klar gibt es immer Spinner, die sich eine Gestalt aus der geschichte oder Mythologie schützen lassen wollen, aber das klappt nicht so einfach. Sagengestalten kann man sich nur dann schützen lassen, wenn man sie neu "belebt", das heißt mit neuen Eigenschaften ausgestattet, vielleicht auch sehr deutlich gezeichnet und beschrieben hat und in einen neuen Kontext gestellt hat. Dann darf die "neue" Figur nicht so einfach benutzt werden (Du hättest z.B. Probleme, wenn Du über das Chamäleon von Disney's Rapunzel schreiben wolltest, obwohl Rapunzel ja nicht geschützt ist. Sobald sie ihr Chamäleon aus der Tasche holt, kann sich jemand aufregen). Die altbekannte Rapunzel darf aber weiterhin von jedem genutzt werden.

Zudem ist es auch eine Frage dessen, weshalb Du die Figur hervorholst. Bei einem Spiel hättest Du eventuell mehr Probleme, als bei einem Roman, wo das Auftreten einer Figur, die aus einem ganz anderen Kontext stammt, eine bestimmte Wirkung erzielen soll.

 

Darfst du weil die Rechte abgelaufen sind aber es gibt einfach zuviele die sich Robin Hood nennen.

''es gibt einfach zuviele die sich Robin Hood nennen'' bis Heute ist mir noch keiner über den Weg gelaufen.

@N012V235

33 Millionen einträge gibt es im Internet in allen Bereichen Google mal ;-)

@Manni9999

ok, ich komme auf 35 1/2 Millionen aber ist ja auch egal, scherz bei Seite. Das ist mir schon klar, aber Du kannst ja mal Microsoft Windows googlen da komme ich auf 81 Millionen und mein Betriebssystem sollte ich eines programmieren können, dürfte ich dann bestimmt nicht so nennen. ;-D trotzdem danke für deine Antwort weiß ich zu schätzen, danke.

 

Was möchtest Du wissen?