Der 34a Schein und der Waffenschein bei Hartz 4 kostenlos bei Hartz 4?

2 Antworten

ja, das amt zahlt dir die sachkunde prüfung (wenn du einen job in aussicht hast) ! ich habediesen schein auch und es ist kein problem ! wirst super drauf vorbereitet und wenn du nen bischen grips hast packst du das locker ;-) ich bin auch nicht sooo die hellste kerze auf der torte ;-)

Wenn man Hartz 4 ist […]

Man bekommt Hartz 4. Man ist und bleibt Mensch, nicht Hartz 4.

Die Vorbereitung zur Sachkundeprüfung nach § 34 GewO wird jedoch idR. vom Jobcenter übernommen, ob auch die Waffensachkunde finanziert wird muss individuell geklärt werden. Welche Inhalte in solchen Kursen vermittelt werden verrät einem u.A. die Sicherheitsakademie Berlin, diese können jedoch von Anbieter zu Anbieter leicht variieren. Ebenfalls auf der Seite der Sicherheitsakademie findest Du Informationen zur Waffensachkunde, auf der linken Seite im Navigationsmenü findest Du den entsprechenden Eintrag. Einige Anbieter von Schulungen bieten auch spezialisierte Kurse für den Geld- und Werttransport an.

Allerdings gibt es auch mit abgelegter Waffensachkundeprüfung längst noch keinen Waffenschein, und die Kosten für die Beantragung dessen übernimmt auch kein Jobcenter – ganz abgesehen davon, dass die Chancen für die Erteilung auch eher schlecht stehen dürften. Allerdings wird für die Tätigkeit im Geld- und Werttransport auch kein eigener Waffenschein benötigt, der zweckgebundene Waffenschein des Arbeitgebers reicht dafür aus.

Was möchtest Du wissen?