Decke beschädigt beim Fenstereinbau, wer muss reparieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich meine, wehr einen Schaden verursacht,muss auch dafür geradestehen.Der Betrieb, oder Handwerker sind versichert.Die Kosten für die putzarbeiten kann man dem Verursacher in Rechnung stellen. (Vertrag)

Deine Handwerker sind verpflichtet den Schaden zu reparieren.

Die die es veschuldet haben. Auch die sollten eine Versicherung haben,wenn sie es nicht selber beseitigen können. Aber falls dein Haus sehr spöde ist kann man sich streiten wer recht hat und wer nicht.Aber mach Fotos jetzt und wenn es gemacht ist. Falls es ärger gibt das du was in der Hand hast.Oder läßt dir von ner anderen Firma dafür ein Angebot schicken und überweist diesen Betrag der Fensterfirma nicht.Aber das was sie geleistet haben mußt du zahlen

ja, wenn der Handwerker eines Gewerkes ein anderes Gewerk beschädigt, so ist es dafür haftbar zu machen.

bei der demontage von fenstern in einem altbau entstehen solche probleme häufig , wahrscheinlich zu häufig , da sich der handwerker wahrscheinlich nicht vorher zu dem thema geäußert hat , er findets sicher normal. sicherlich geht er auch davon aus , daß es dem auftraggeber bewußt sein muß , daß bei solchen arbeiten sowas vorkommt.....es ist nunmal kein defekter verschluß an einer halskette..;-) da hilft nur drüber reden und sich den aufwand/kosten teilen.....da wird er mitgehen...man sollte auch an den späteren kontakt zum handwerker denken und nicht mit kanonen auf spatzen schießen , die kerle machen am ende auch nur ihre arbeit und das mit ihren händen.... für einen maroden verputz , der bei solchen arbeiten von der wand fällt können die wenigsten etwas...auch sie nicht...also mal besser in diese richtung denken....gute einigung

Was möchtest Du wissen?