Darf mann bei dieser Ampel Mit grünpfeilschild ohne anzuhalten weiterfahren?

XXXXXXXXXXXXXXXX - (Auto, Verkehr, Straßenverkehr)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Verkehrszeichen auf dem verlinkten Bild heißt "Grünpfeil" und ist nichts weiter als ein Stück Blech, auf das ein grüner Pfeil aufgemalt ist. Dieses Blechschild hängt immer direkt rechts neben dem Rotlicht der Ampel, so auch auf deinem verlinkten Bild. Die Bedeutung dieses Zeichens findet man in § 37 StVO:

Nach dem Anhalten ist das Abbiegen nach rechts auch bei Rot erlaubt, wenn rechts neben dem Lichtzeichen Rot ein Schild mit grünem Pfeil auf schwarzem Grund (Grünpfeil) angebracht ist. Wer ein Fahrzeug führt, darf nur aus dem rechten Fahrstreifen abbiegen. Dabei muss man sich so verhalten, dass eine Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, insbesondere des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs der freigegebenen Verkehrsrichtung, ausgeschlossen ist.

Auf dem verlinkten Bild hingegen ist ein grüner Pfeil als Lichtzeichen zu sehen. Dessen Bedeutung kann man ebenfalls § 37 StVO entnehmen:

  1. An Kreuzungen bedeuten:
    Grün: „Der Verkehr ist freigegeben“. Er [Anm. JotEs: der Fahrzeugführer] kann nach den Regeln des § 9 abbiegen, nach links jedoch nur, wenn er Schienenfahrzeuge dadurch nicht behindert.
    Grüner Pfeil: „Nur in Richtung des Pfeils ist der Verkehr freigegeben“.

Also:

Grünpfeil (Blechschild): Anhalten und dann vorsichtig weiterfahren.

Grüner Lichtpfeil: Der Verkehr ist in Richtung des Pfeiles freigegeben, man darf weiterfahren ohne anzuhalten. Aber Achtung: Das Zeichen entbindet nicht von der Sorgfaltspflicht! Man muss also dennoch schauen, ob die Fahrbahn auch wirklich frei ist.

Korrektur:
Nach meinem ersten Zitat schrieb ich: "Auf dem verlinkten Bild hingegen...".
Gemeint habe ich hier natürlich nicht das verlinkte Bild, sondern das Bild, das in der Frage zu sehen ist.

Perfekt wie immer.
Und man sieht wie so oft, dass von all den anderen, die hier antworten, kaum einer die Frage richtig durchliest, sonst haetten sie bemerkt, dass der Fragesteller nicht nur die Ampel mit Gruenpfeil abgebildet hat sondern auch einen Link zu einem Foto mit dem Gruenpfleil aus Blech eingestellt hat.

Nein, du musst nicht anhalten. Tust du das, brauchst du dich nicht zu wundern, dass dir einer hinten reinkracht. Die Ampel sagt nichts anderes, als dass derjenige, der gerade aus will, anzuhalten hat, weil er Rot hat. Wenn du vorne stehst, oder vielleicht sogar auf einer Abbiege-Spur, darfst du ohne Anhalten rechts abbiegen. Alle anderen Interpretationen sind falsch. Das hat nichts mit dem "Grünen Pfeil" zu tun, den am im Osten Deutschlands oft an ampelgeregelten Kreuzungen sieht. Dort darf man immer abbiegen - nach anhalten - während in deinem Falle die Ampel für das Rechtsabbiegen sehr wohl auch rot anzeigen kann, bzw dann ausgeht. Dann gilt das Rot der Hauptampel.

Das Bild von dir zeigt ja kein Günfpeil-Schild, sondern einen grünen Leuchtpfeil. Wenn du da rechts abbiegen willst, darfst du das, weil du eine grüne Ampel hast.

Anders ist das bei dem verlinkten Bild. Da ist für dich die Ampel eigentlich rot und du musst halten. Durch den grünen "Blechpfeil" darfst du aber fahren, wenn kein Auto kommt.

Darüber musst du dir aber erst Gewissheit verschaffen und daher anhalten.

langsam heranfahren - gucken, ob kein Auto von links kommt => dann freie Fahrt

man muss immer voher links gucken ob da was ist

Was möchtest Du wissen?