Darf man das? Auto fahren üben?!

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Erlaubt ist es im Wald nicht, ausser der Wald gehört dem Opa.
  • Auf Privatgelände kann er machen, was er will.
  • Auf öffentlichen oder öffentlich zugänglichen Bereichen (zB Supermarktparkplatz) ist es nicht erlaubt.
  • Verkerkehrsübungsplatz wäre eine Möglichkeit, ich weiss aber nicht, ob es da eine  Mindestalter-Voraussetzung oder sonstige Auflagen gibt.

Aber im realen Leben ist es einfach so: wo kein Kläger, da kein Richter.

LG Bernd

auf einem Verkehrsübungsplatz (abgesperrtes Gelände) wäre so was möglich, irgendwo sonst (abgelegener Parkplatz) ist es verboten. Ausnahme: auf (abgesperrtem) Privatgelände mit(!) Einverständnis des Eigentümers.

Ich bin in den 60ger Jahren sogar auf öffentlichen Strassen schon gefahren. War damals auch so um die 15 Jahre alt. Das würde ich heute allerdings nicht mehr meinen Enkelkindern raten. Selbst auf dem Land nicht oder auf Waldwegen. Du verbaust dir deinen eigenen Führerschein damit. Der des ist dabei völlig egal. Privatgrundstück ist ok.

Das ist verboten! Der einzige Ort wo es erlaubt währe ist der eigene Privatgrund. Dort kannst du so ziemlich alles machen. Der Wald ist das Grundstück von entweder einem Förster oder der dazugehörigen Stadt. Und dort gilt das Gesetzt, dass man ohne gültigen Fahrausweis nicht mit einem Kraftfahrzeug fahren darf, das eine Führerschein voraussetzt.

Geh auf einen Segelflugplatz, denn dort lernen die Jugendlichen bereits mit 14 Jahren das Autofahren. Man hat dort ausgediente PKW's mit denen die Flugzeuge vom Hangar zum Startplatz gezogen werden und auch gelandete Flugzeuge sind entweder zum Hangar oder wieder an den Startplatz zu ziehen. Dann sind beim Windenstarts die Startseile auszuziehen, das erfordert allerdings bereits mehr Übung.

Im übrigen können die Jugendlichen bereits mit 14 Jahren anfangen das Fliegen zu lernen, allerdings nur mit Fluglehrer.

Was möchtest Du wissen?