Darf ich mein Fahrrad vor dem Nachbars Mietshaus abstellen?

5 Antworten

Wie immer: Es kommt darauf an...

Ist die Fläche, wo Sie ihr Rad abstellen, öffentliche Fläche, kann ihnen keine Privatperson das Abstellen verbieten, allenfalls die Wegeaufsichtsbehörde, wenn das Fahrrad den weg versperrt o.ä.

Falls sie aber ihr Schloss durch den Zaun führen und dieser bereits auf Privatgrund ist oder auch die Abstellfläche schon an sich, darf der Eigentümer dieses Grundstücks ihnen dieses  Anschließen untersagen, allerdings nicht irgendein Mieter, diese können sich, wenn sie sich davon gestört fühlen, an Ihren Vermieter wenden!

 

Die Fläche vor dem Zaun ist ein öffentlicher Gehweg, und von den Eigentümern des Grundstücks (und des Zauns) ist mir dahingehend kein Verbot zu Ohren gekommen, daher müsste es ja in Ordnung sein. Vielen Dank.

@kranichnest

Du redest aber davon, das Fahrrad "anzuschließen". Also mit einem Schloss am Zaun festzumachen. Und das ist eben nicht in Ordnung, denn der Zaun gehört nun mal zum Gebäude.

@tinalisatina

 

Und das ist eben nicht in Ordnung, denn der Zaun gehört nun mal zum Gebäude.

 

Warum soll das nicht in Ordnung sein? Solange dort kein Schild angebracht wurde, wonach das Abstellen von Fahrrädern untersagt ist, kann das jede Person tun, egal ob diese im Gebäude wohnt, oder am anderen Ende der Welt.

@kranichnest

Nun, da ist ja die Frage eigentlich schon beantwortet. Grundsätzlich darfst du dein F. da abstellen- Und wenn der Eigentümer des Zaunes nicht verbietet. dass du das Schloss durch seinen Zaun fädelst. darfst du auch das. Die Nachbarin hat da nullkommanix zu sagen, sie hat nur eine große Klappe.

Die Nachbarin hat da überhaupt nichts zu bestimmen. Solang das den Vermieter des Nachbargrundstücks nicht stört, kannst du dein Fahrrad dort abstellen.

Wem gehört der Grund und Boden wo du das F. abstellst? Dem Hauseigentümer oder der Kommune?

Ist sie damit im Recht?

 

Wenn sie Eigentümerin des Grundstückes ist, ja.

Wer wo sein Fahrrad abstellen darf, entscheidet der Eigentümer des Grundstücks und nicht eine Mieterin.

Anlehnen und anketten an den Zaun, darfst Du nur mit Genehmigung des Hausbesitzers! Stelle halt dein Rad vor "deinem" Mietshaus ab. Irgendwie könntest Du doch auch dein Rad mit den Wurzeltrieben der Hecke verbinden, oder an einen Pflock, den Du hinter der Hecke einschlägst?

Auf dem öffentlichen Gehweg , auch vor einem HAus,. darf jeder sein FAhrrad abstellen, ob Mieter oder nicht.

Was möchtest Du wissen?