Bearbeitungszeit Arbeitslosengeld 1 Antrag

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war auch heute wegen dem ALG 1 beim Amt und habe alles eingereicht. Die wollen die Nachweise der vergangenen 5 Jahre wegen der Berechnung, bzw. wegen der Dauer auf den Anspruch des ALG1. Mein Bearbeiter sagte mir, das ich den Bescheid in den nächsten Tagen erhalte.Also wohl noch diese Woche.

Hui, dann muss ich wohl morgen anrufen und fragen ob ich die alten Zeugnisse nachreichen kann ! Hatte das nur in das Formular herein geschrieben, zu welcher Zeit ich wo war.

@dacruz

Ich bin in den vergangenen 6 Jahren ununterbrochen versicherungspfl. beschäftigt gewese. Also habe ich Abspruch auf 1 Jahr ALG1. Muss aber leider zusätzlich Hartz beantragen. Falls Du das auch musst, weil Deas ALG1 zu gering ist, dann reiche gaaaanz schnell den Rest nach. Solange über Dein ALG 1 nicht entschieden ist, kannst DU das Hartz 4 nicht beantragen. Und für die Hartzer zählt nur der Zeitpunkt deren eigenen Antragstellung. Also sind Verzögerungen bei der Zahlung schon vorprogrammiert!

@britte

Danke für die Infos, Britte! Bei mir ist es nur für eine kurze Zeit. Werde 400-500€ bekommen, denke ich. Habe bei der Arbeitsagentur angerufen. Die Frau hat gesagt, dass es anscheinend ok ist - Die Arbeitsbescheinigung ist das wichtigste. In die Arbeitsvermittlung soll ich aber die Zeugnisse etc. mitbringen. Denk du noch dran, das du vielleicht Anspruch auf Wohngeld hast ! (Haben anscheinend alle ALG 1'er)

@dacruz

Ja, werde dran denken. Habe mir schon eine Frageliste erstellt. Wenn ich die abgearbeitet habe, sind die froh, wenn ich dann gehe. Grins.. Aber mal im Ernst, man muss wirklich an viel denken und ich bereite mich zu den Terminen gut vor. Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute. Britte

@dacruz

Ja, werde dran denken. Habe mir schon eine Frageliste erstellt. Wenn ich die abgearbeitet habe, sind die froh, wenn ich dann gehe. Grins.. Aber mal im Ernst, man muss wirklich an viel denken und ich bereite mich zu den Terminen gut vor. Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute. Britte

In erster Linie ist wichtig nachzuweisen, dass du überhaupt einen Anspruch hast.12 Beitragsmonate innerhalb der letzten 36 Monate.Die Höhe errechnet sich aus den letzten 12 Beitragsmonaten. Wenn sich die Bearbeitung hinzieht , kannst du auch einen Vorschuss beantragen. Notfalls sogar in bar.

Vielen Dank für die Antwort ! Ja ich war bis 30.09.2009 drei Jahre in Ausbildung. Bis vor zwei Wochen war ich die Zeit danach im Auslandsaufenthalt ! Die Arbeitsbescheinigung vom ehemaligen Ausbildungsbetrieb habe ich bei der Arbeitsagentur mit eingereicht.

Normalerweise gehen die MA des Arbeitsamtes mit Dir Deinen Antrag durch und prüfen dirket ob Du alle Unterlagen vollständig hast. Und in der Regel (zumindest hier bei uns) dauert es ca. 14 Tage bis Du einen Leistungsbescheid bekommst.

Schade das es hier nicht so ist (Berlin). Ich konnte es nur im "Empfang" abgeben. Eigentlich wollte ich auch mit der Sachbearbeiterin reden, aber das ging nicht ohne Termin!

DAnn wirst Du jetzt wohl drauf hoffen müssen, dass Dein Antrag vollständig war. Viel Glück und vielleicht hast Du ja bald wieder einen neuen Job.

@huegelchen

Danke! Das hoffe ich auch, werde aber morgen versuchen noch Zeugnisse als Nachweise nachzureichen. Ja, habe heute einige Bewerbungen abgeschickt. Dann lieber arbeitstätig, als sich mit Ämtern rumärgern ;-)

Was möchtest Du wissen?