Arbeitsunfall BG , wie lange werde ich noch krankgeschrieben

2 Antworten

Von allein wird kein Sachbearbeiter der BG eone Wiedereingliederung "anordnen". Die Wiedereingliederung ist auf Initiative des Arztes angeleiert worden. Und auch während der Wiedereingliedrung bist Du ja weiter AU geschrieben, die Erhöhung der Stundenzahl erfolgt auch in Absprache mit dem Arzt und nicht einfach so. So eine Wiedereingliederung kann auch verlängert werden. Aber ganz ehrlich, hier kennt niemand Deine Befunde und Ärzte sind sicher auch nicht alle, woher soll Dir jemand sagen wie lange Du arbeitsunfähig geschrieben wirst. Wenn es nicht geht musst Du weiter zum Arzt und dann wird man sehen.

Hoi.

Eigentlich wird das mit dem Arzt abgestimmt, wann eine Wiedereingliederung sinnvoll ist.

Du fängst ja erstmal mit vier Stunden am Tag an - wenn geht, wird erhöht. Wenn nicht, wirst du weiter krank geschrieben. Erst wenn der Arzt sagen würde, als Mechaniker wird es nicht mehr gehen, dann kommt es zur Umschulung oder Weiterbildung.

Also langsam wieder anfangen und wenn es nicht geht - ab zum Arzt.

Viel Glück Loki

hey , jetzt haben wir den 24.6 am 1.7 fange ich die eingleiderung an bis zum 30.7, und ab 1.8 wieder normal , mein rücken tut noch weh , wird wahrscheinlich doch nichgt klappen ich hab auch eine versicherung die zahlt ein sehr hohes geld wenn man 6 monate krank geschrieben war , meine frage meinst das er mich noch bis zum 20.9 krankschreibt weil dan wären es genau 6 monate !!!!!

und wenn ich eine umschulung mache , bin ich dan noch krankgeschrieben oder dann nicht mehr ???

@Edition30

Hoi.

  1. Ob noch bis zum 20.09. krankgeschrieben wird, kann nur dein Arzt entscheiden.

  2. Wie die Jungs bei wer-weiss-was.de meine ich auch, dass du da nicht schummeln solltest - das kann richtig Ärger geben.....

  3. Bei einer Umschulung kann man auch AU sein, muß aber nicht - hängt wieder von der Gesundheit und dem Arzt ab.

Ciao Loki

Was möchtest Du wissen?