Arbeitsamt Termin nicht wahrgenommen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, er bekommt eine dritte und letzte Einladung. Danach muss er wahrscheinlich mit Sanktionen (Geldkürzungen) seitens des Arbeitsamtes rechnen.

Die Belehrung findet man aber auch auf der Einladung (meistens auf der Rückseite).

Meinst das die noch eine Einladung schicken?

@ninafriesland

Sicher bin ich mir nicht. Da ich immer alle Termine beim ersten Mal wahrgenommen habe.

@Bonsai82

ja ich auch

Sanktion kann es schon nach erstem Versäumnis geben.
Allerdings muss im Zweifelsfall die ARGE den Zugang der Einladung beweisen.

Da muss Dein Freund mit der Kürzung oder Einstellung des Arbeitslosengeldes rechnen. Du kannst Dir aber auch heute schon ausrechnen, wie Dein eventuelles zukünfiges Leben mit ihm aussehen wird. Den würde ich sofort abschießen.

Gibt möglicherweise Sanktion oder Sperre oder beides (je nachdem, ob es um Alg1 oder Alg2 geht).
Aber nur eine einfache, da das erste Versäumnis anscheinend noch nicht sanktioniert worden ist.

Ich hatte einmal einen Termin verbummelt, weil ich tags zuvor Zahnschmerzen hatte und mit Schmerzmitteln zugepumt war und es im wahrsten Sinne verpennt hatte. Trotz Anruf bekam ich eine 2. Einladung und sofort eine Sanktion durch Kürzug bzw Einstellung für 3 Wochen. Wann Sanktioniert wird und in welcher Art, liegt im Ermessen des Fallmanagers - die haben aber wiederum klare Anweisungen dafür!

Ich würde mal davon ausgehen, dass da zukünftig für ein paar Wochen erheblich weniger kommt vom Amt - reicht bis zu garnichts mehr ...

Da bekommt er entweder gar kein Geld mehr oder zumindest um einiges weniger.

Was möchtest Du wissen?