Wie wird Einkommen in Luxembourg und Deutschland versteuert (Doppelbesteuerungsabkommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider schreibst Du nicht, wo Du Deinen Wohnsitz hast. Nehmen wir mal in in D.

Dann wird Dein Gehalt im Normalfall in "L" besteuert.

Wenn DU hier Mieteinnahmen von 10.000,- und Ausgaben für die Immobilie von 4.000,- hast, ist Dein Überschuss 6.000,-.

Nehemn wir an die Einkünfte aus der Anstellung nach deutschem Recht ermittelt sind 30.000,- und andere Abzüge wie Vorsorgeaufwand sind 4.000,-, dann wird die Steuer bei 32.000,- abgelesen. Ca. 6.400,- Steuer = 20 %.

Überschuss 6.000,- - 4.000,- Vorsorgeaufw. = 2.000,- * 20 % = 400,- Euro Steuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldige die Berechnung verstehe ich nicht so ganz.

Wohnsitz in DE richtig, aber Grenzübergänger.

Vermietungsobjekt in DE. Gehen wir mal wirklich von 30.000 Euro Gehalt in Luxembourg aus und 6000 Euro Gewinn also Überschuss aus Vermietung in DE.

Im Normalfall müsste es ja nach Doppelbesteuerungseinkommen das Gehalt in L ermittelt werden.

Aber durch die Mieteinnahmen wie wird das jetzt gemacht=?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petz1900
22.08.2017, 18:03

Du gibst eine deutsche Steuererklärung ab.
Die Vermietungseinkünfte sind hier steuerpflichtig.
Die Einkünfte aus der nichtselbständigen Tätigkeit sind in Luxemburg steuerpflichtig, unterliegen hier aber dem Progressionsvorbehalt, ähnlich wie Arbeitslosen- oder Krankengeld.

0

Was möchtest Du wissen?