Voruntersuchung für Augen-OP bei Grauem Star bezahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo !

Nein bezahlen muß er das nicht. Wenn die Krankenkasse das übernimmt ist dies nicht rechtens. Dein Bekannter soll sich die Bestätigung der Krankenkasse holen und dort vorlegen. Sollte der Arzt trotzdem Geld verlangen,entweder den Arzt wechseln od der Kassenärztlichen Vereinigung meldenLiebe Grüße.

Ich kann hier nur aus eigener Erfahrung berichten.

Ich mußte ca. 65,-€ bezahlen bei Katarakt-OP für Biometrie etc., obwohl ich auch nur Kassenleistungen in Anspruch genommen habe, also keine Extraleistungen beansprucht habe.

Ich hab das damals dem Gesundheitssystem zugeschrieben und einfach bezahlt. Ich wollte mich mit dem Arzt, der mich operieren sollte, auch nicht streiten.

Rein theoretisch zahlt die KV wohl alles, aber die Ärzte wollen wohl bestimmte Parameter messen, was die KV als unnötig einstuft. So mein Eindruck.

es handelt sich in der Tat um die s.g. Biometrie und die wird (wie bereits beschrieben) von den Krankenkassen voll übernommen (wurde auch von der Krankenkasse bestätigt) - trotzdem möchte der Arzt 55€

also scheinbar doch Abzocke

😕

0

Was möchtest Du wissen?