Anschaffungskosten für Ofen mit Holzbefeuerung im Büro - Betriebsausgaben in welcher Höhe?

1 Antwort

Kosten für den Ofen sind keine Betriebsausgaben, sondern wegen der Höhe eine Investition. Wenn der Ofen fest in das Büro eingebaut wird, wäre er auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer, bzw. die kürzere Mietdauer abzuschreiben.

Kann er wieder ausgebaut werden, so ist er auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer abzuschreiben.

Können Schulfahrten steuerlicht abgesetzt werden?

Kann man eigentlich auch Klassenfahrten bei den Schulausbildungskosten von der Steuer absetzen. Ich denke da an Abschlussfahten, die ja oftmals um die € 250-300 betragen?

...zur Frage

Kann ich als Kleinunternehmer den (privaten) PC als Betriebsausgaben absetzen?

Hallo, ich habe ein Kleinunternehmen (Internetdienstleistungen) als Nebenjob gegründet. Da mein derzeitiger PC den Geist aufgibt wird im nächsten Jahr ein neuer fällig. Jetzt ist die Frage ob ich einen PC der zu 70% privat und zu 30% geweblich genutzt wird (ebenso z.B. auch mit meinem Internetanschluss) mit in die EÜR als Betriebsausgabe schreiben kann? Wie sieht das aus wenn der PC z.B. 1000€ kostet? Muss er dann über 3 Jahre abgeschrieben werden? Danke schonmal :)

...zur Frage

Kann ich mein Büro zuhause trotz 2-Zimmer-Wohnung von der Steuer absetzen?

Ich lebe zusammen mit meiner Freundin in einer 2-Zimmer-Wohnung (+ Küche) und arbeite sebstständig von zuhause aus. Nun habe ich gehört, dass man ein Büro erst ab einer 3-Zimmer-Wohnung absetzen kann. Jetzt würde mich interessieren, was ich tun kann, um mein Büro trotzdem von der Steuer abzusetzen - denn es existiert ja tatsächlich zuhause.

...zur Frage

Entsafter als Betriebsausgabe?

Wir sind eine GmbH und beschäftigen uns hauptsächlich mit Softwareentwicklung. Das Personal besteht nur aus 2 fest angestellte Mitarbeiter, beide geschäftsführende Gesellschafter (jeweils zu 50% beteiligt). Der Firmensitz und das Büro befindet sich zur Zeit in der Wohnung eines Mitarbeiters (1 abgeschlossenes Zimmer in eine 4 Zimmerwohnung). Nun wollen wir einen Entsafter für ca. 900 Euro (Netto) beschaffen, für die Verpflegung von Mitarbeiter sowie Gästen/Partnern. Die Frage ist ob wir den Entsafter (z.B. wie eine Kaffeemaschine) als Betriebsausgaben verbuchen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?