Unterhaltsrecht - neue Fragen

  • Weil mein Sohn Vermögend ist,bekomme ich keine Grundsicherung Ich bin 71 Jahre alt und bekomme nur eine kleine Rente, deswegen habe ich einen Antrag für Grundsicherung gestellt.Der wurde abgelehnt,da mein Sohn sehr vermögend ist,also mehr als 100000 ,-€ Jahreseinkommen hat .(er ist Millionär) Mein Sohn lehnte einen Elternunterhalt ab.seiner Meinung nach war ich nicht immer nett zu Ihm. Ich habe eine Rechtsanwältin die nun schon 6 Jahre lang versucht einen

    von yorkshier888 · · Themen: , unterhaltsrecht
    7 Antworten
  • Unterhaltspflichtig gegenüber Ex-Freundin nach Hochzeit mit neuer Frau! Hallo zusammen! Ich hab mit meiner Ex-Freundin eine gemeinsame Tochter, sie ist mittlerweile 3 1/2 Jahre alt! Ich zahle für meine Tochter Unterhalt und auch für meine Ex-Freundin, da sie studiert und erst Im Sommer fertig wird! Ich habe mittlerweile eine neue Partnerin, die ich jetzt auch geheiratet habe! Meine Fragen wäre: Bin ich gegenüber meiner Ex-Freundin unterhaltspflichtig, obwohl meine

    3 Antworten
  • Unterhaltleistungen Ich stelle die Frage mal anders, Solange hat die Kindesmutter den Unterhalt gepfändet, da er aber im Juni 18 wird, wollt ich wissen ob die Mutter noch berechtigt ist eine Pfändung vom geschiedenen Mann weiter aufrecht erhalten darf, Läuft der Beschluss im dem vollendeten 18 Lebensjahr aus, oder übernimmt es dann der Junge automatisch. der Kindesvater möchte den zustehenden Unterhalt dem Jungen

    von Ulrike66 · · Themen: unterhaltsrecht ,
    2 Antworten
  • Zahlungen Hallo zusammen, meine Frage an Euch ist, der Unterhalt für ein Kind wird gepfändet, der Junge wird im Juni 18 Jahre alt und ist somit Volljährig, darf die Mutter dann noch pfänden lassen??? Kann der Vater die Pfändung zum Juni aufheben lassen und das Geld auf dem Jungen sein Konto überweisen???

    von Ulrike66 · · Themen: , unterhaltsrecht
    2 Antworten
  • Habe ich einen Aspruch auf Unterhaltsnachzahlung wenn mein Vater 2 Jahre lang zu wenig gezahlt hat? Hallo ihr Lieben, meine Frage an euch wäre ob mein Vater bei einem dynamischen Unterhaltstitel nachzahlen muss wenn er zwei Jahrelang zu wenig gezahlt hat? Ich beschreibe euch einfach mal kurz meine Situation und hoffe das Ihr mir helfen könnt :) Also ich bin 19 Jahre alt und habe im Sommer meine Ausbildung als staatlich anerkannte Sozialassistentin beendet und wollte im Februar ein Au Pair

    von Lindalu019 · · Themen: , , unterhaltsrecht
    2 Antworten
  • Kindesunterhaltsschulden. Wem steht es zu und wie Ausgleich verrechnen? Ich habe 2 Kinder (17+14), die vor 2,5 Jahren zum Vater zogen. Ich war zu der Zeit Krank. Er forderte natürlich für die Kinder über das Jugendamt Unterhalt, welchen ich nicht zahlen konnte und daher für jedes Kind 643,50 offen waren. Mein Titel belief sich auf 50€ je Kind. Die Jüngere lebt nun seit Nov13 wieder bei mir und der Vater zahlte seit dem keinen Unterhalt. Er hat im Gegensatz zu mir

    von Rosaeinhorn · · Themen: , , unterhaltsrecht
    1 Antworten
  • Kindesunterhalt neu verheiratet 2 Kinder jetzige Ehe Ich habe eine Tochter aus erster Ehe. Sie ist 14 Jahre alt. Bin seit 2003 neu verheiratet. Habe mit meiner jetzigen Frau 2 Kinder. 7 Jahre und 10 Jahre. Bin seit 2010 aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeitsfähig. Habe nur noch einen 450-,€ job wo ich etwa 200 € monatlich verdiene. Meine Frau geht ganztags arbeiten und verdient 2100-,€ Wir kommen mit dem Geld grade eben hin. Meine Frau ist

    von Mike1971 · · Themen: , ,
    2 Antworten
  • Vater verstorben Restschulden Hi, mein Sohn ist 16 und sein leiblicher Vater hat sich vor 4 Monaten das leben genommen! Nun hab ich heute die Abrechnung vom Kreis bekommen in der steht , das er uns ca. 14 000 Euro , wegen nicht Zahlung des Unterhalts schuldet: Erbschaft mussten wir ausschlagen, da er eh schon verschuldet war. Titel ist vorhanden. Lohnt es sich zum Anwalt zu gehen, um mindest ein Teil des Geldes zu bekommen?

    von BarBWyk · · Themen: , ,
    3 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Unterhaltsrecht