Unterhaltszahlungen - neue Fragen

  • Darf er den Unterhalt einbehalten?? Hallo, seit einigen Jahren lebe ich von Vater meines Kindes getrennt. und seitdem gibt es immer wieder Problem mit der regelmäßigen Unterhaltszahlung von seiner Seite an unser Kind ( 8 Jahre). Im letzten Jahr hat mein Beistand vom Jugendamt es nun geschafft das er der Unterhaltszahlung nachkommt. Dies wird im Rahmen einer Abtretung durch seinen Arbeitgeber abgesichert. Nun sollte in der letzten

    von sprosse86 · · Themen: Unterhaltszahlungen, ,
    4 Antworten
  • Unterhaltszahlung trotz Arbeit in einer Wfbm Ich bin 54 Jahre alt und bekomme Erwerbsminderungsrente und arbeite zusätzlich in einer Wfbm . Ich habe eine Tochter die wird jetzt 18 Jahre alt. Ich zahle Unterhalt für meine Tochter . Wenn sie 18 wird fängt sie an zu Studieren und ist beantragt Bafög . Der Selbstbehalt bei Bafög ist 1200 € sein . Mit dem Lohn aus der Wfbm komme ich über die 1200 € . Jetzt meine Frage : Ich habe gehört

    von Rsobaniec · · Themen: Unterhaltszahlungen,
    3 Antworten
  • Sind Unterhaltszahlungen aus den Niederlanden in Deutschland zu versteuern ? Guten Tag, ich möchte gerne wissen, ob Unterhaltszahlungen welche meine ex-Partnerin aus den Niederlanden erhält in Deutschland zu versteuern sind ? Nachfolgend die einzige Informationen welche ich im Netz darüber gefunden habe. Ich bin mir aber nicht sicher ob dies noch immer zutrifft. Wer weiss Bescheid ? Herzlichen Dank im voraus. **Nach bisheriger Praxis der Finanzämter wurden trotz der

    von arjenz61 · · Themen: Unterhaltszahlungen,
    2 Antworten
  • Heranziehung zu Heimkosten nach Scheidung nach langer Ehe? Scheidung in 2011 nach über dreißigjähriger Ehe, beide Partner berentet mit je eigener Rente und nach Rentenausgleich; zwei erwachsene Kinder mit je eigener Familie. Ein Partner nach Scheidung nun mit PS II, Heimunterbringung ist angedacht. Vor Scheidung kein Hinweis auf bevorstehende Pflegebedürftigkeit. Bestehende gemeinsame Eigentumswohnung, für die der nicht pflegebedürftige Partner seit der

    von rustywoman · · Themen: , , Unterhaltszahlungen
    1 Antworten
  • Unterhalt: Was wird angerechnet ?? Kann mir jemand helfen ??? Hallo mein Mann hat aus erster Ehe 3 Kinder 16,14,11 Jahre die Unterhaltsberechtigt sind. Ich habe mit meinem Mann 2 Kids 3,4 Jahre und ich hab meinen Sohn 13 Jahre mitgebracht. Nun ist meine Elternzeit vorbei und ich muss mich KV, weil ich meinen vorigen Job nicht mehr ausüben kann. Mein Mann ist PKV versichert und er möchte mich mit versichern. Werden die

    von Klara2009 · · Themen: Unterhaltszahlungen, ,
    2 Antworten
  • Kurze Frage: Mein Mann war schon einmal Verheiratet die Kids sind 16,14,11 und unterhaltsberechtigt. Bei dem UH wird ja die PKV etc mit angerechnet. Nun ist es so, das ich und unsre Kids ab Sept. bei meinem Mann mit PKV sind, werden die Kosten auch mit angerchnet ?

    von Klara2009 · · Themen: Unterhaltszahlungen, ,
    4 Antworten
  • Verweigerung trennungsunterhalt Hallo ich bin am 1.6 mit meinem Partner zusammengezogen, aus dem gemeinsamen Haus. Mein Sohn ist teilweise bei mir und teilweise beim noch Gatten. Mein Mann Verdienst 10.000€ netto, verweigert mir, 1.200 € netto den trennungsunterhalt . Habe ich rechtliche Handhabe? In einer vorhergegangenen Verhandlung habe ich schon auf den Kindesunterhalt verzichtet, dafür hat er sich verpflichtet alles zu

    von Cookie154 · · Themen: , Unterhaltszahlungen,
    3 Antworten
  • Unterhalt, Steuererklärung für nicht verheiratete, zusammenlebend + kind Guten Tag, einmal zur Situation. Ich bin Zeitsoldat und meine Freundin Studentin. Wir leben zusammen mit unserem Kind im meinen Haus. Alle sind hier gemeldet. Ich mache jährlich eine Steuererklärung und diesmal stellte ich mir die Frage, Warum ich so wenig wiederbekomme obwohl ich als einziger alles bezahle. Meine Freundin bekommt für unser Kind das Kindergeld, und dieses Geld zieht dann auch

    von Sanjka83 · · Themen: Unterhaltszahlungen,
    2 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Unterhaltszahlungen

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Unterhaltszahlungen