Auf keinen Fall sollte man sich auf Überweisungen vorab einlassen ohne einen Vertrag unterschrieben zu haben oder die Wohnung und den Vermieter persönlich kennengelernt zu haben. Eine gängige Masche ist es geld per Western Union einzufordern und zu behaupten Vertrag und Schlüssel würden dann geschickt. Das ist Quatsch und nichts als Betrug und man sollte hier sehr vorsichtig sein.

...zur Antwort

Du kannst die Karte in der Regel auch nur mit deinen persönlichen Angaben Name, Geburtsdatum, Wohnort sperren lassen, denn wer kennt seine Kreditkartennummer schon auswendig. Ein scan deiner Karte birgt natürlich auch das Risiko das dieser Scan in die falschen Hände gerät und deine Kreditkartendaten so missbraucht werden. Bei Diebstahl rufst du am besten die 161616 an.

...zur Antwort

Wenn die Eltern das Sparbuch z.B ohne das Wissen des Kindes verwalten ist es möglich etwas davon abzuheben. WennDas Kind jedoch davon weiß und auf dem Konto Geldgeschenke die eindeutig dem Kind gehören sind oder selbst erarbeitetes Geld, dann dürfen die Eltern dieses nicht anrühren ohne das Einverständnis des Kindes.

...zur Antwort

Wenn du deutlich kennzeichnest dass es sich nur um die OVP handelt und nicht um das Gerät dann ist es von deiner Seite aus vollkommen legal die Verpackung zu verkaufen. Was der Käufer damit im Sinn hat, ob er sie sich nun an die Wand nagelt oder gefälschte Ware damit verkauft ist nicht mehr dein problem.

...zur Antwort

Es gibt mehrere private equity fonds die sich auf Edelmetallfonds spezialisiert haben und nach ethischen Grundsätzen fungieren. Z.B der Fidura Rendite Plus Ethik Fonds. Inwiefern Menschenrechte und Standards beim Abbau der Edelmetalle aber auch hier eingehalten werden oder nicht wage ich zu bezweifeln. Wenn du ein grünes Investment suchst gibt es weitaus bessere und vertrauenswürdigere Angebote. Eine ganz gute Übersicht findest du z.B bei der Stiftung Warentest oder bei umweltinvestmentfonds.de

...zur Antwort

der wechsel eines Vorgesetzten ist ein legitimer Grund dafür ein Zwischenzeugnis zu verlangen. Guck mal hier da habe ich ein passendes Gerichtsurteil zu deinem Fall gefunden: http://www.verdi-arbeitszeugnisberatung.de/meldung_volltext.php?id=40369771887d3&akt=information_urteile

...zur Antwort

Wenn du in Wein investieren willst, den du selber lagerst, solltest du das nur tun, wenn du dich wirklich gut auskennst und genügend startkapital für mehrere sehr gute Weine hast. Das startkapital sollte doch mindestens 10 000 Euro betragen. Sonst kannst du natürlich auch in Weinfonds anlegen, das ist dann vor allem eine Variante für Leute deren Budget für eine direkte Anlage in Wein nicht ausreicht. Sinn macht es z.B zu schauen, wie hoch einzelne Weine bewertet werden, denn hier ist dann auch ein Potential zur weiteren Wertsteigerung. Generell bleibt ein Investment in Wein aber meiner Meinung nach eher eine Spielerei. Aber interessante Idee!

...zur Antwort

Wenn nachweisbar ist, dass man als Praktikant wie eine normale Arbeitkraft eingeseztt wird, ist eine Bezahlung obligatorisch und muss evtl. nachbezahlt werden. Dazu gibt es bereits Gerichtsurteile. Generell liegt es in Deutschland leider noch im Ermessen des Unternehmens ob sie zahlen oder nicht. Eine Gesetzesentwurf dazu existiert bereits, es wird aber wohl noch dauern bis dieser durch ist.

...zur Antwort

Da die Unfallgefahr beim Reitsport relativ hoch ist und vor allem auch mit schweren Unfällen zu rechnen ist würde ich dir shcon raten evtl eine private Unfallsversicherung für deine Tochter abzuschließen. Diese bekommt man auch shcon relativ günstig und ich denke dann kannst auch du beruhigter schlafen. Mehr Informationen findest du z.B hier: http://www.gutguenstigversichert.de/reiterunfallversicherung.html

...zur Antwort

Die Bundesschatzbriefe sind eine sehr sichere Geldanlage und werden von der Deutschen Finanzagentur herausgegeben oder von der Hausbank, die jedoch in der Regel eine höhere Gebühr dafür erhebt. Eine große Rendite ist aber bei Bundesschatzbriefen nicht zu erwarten, deshalb würde ich bei größeren Summen auf eine Kombination aus Bundesschatzbriefen und etwas risikoreicheren Anlagen setzen.

...zur Antwort

Du musst mit deinem Ausweis zur Bank gehen und einen Verlustantrag stellen für das Sparbuch. es wird dann geprüft ob du darüber immernoch die Vollmacht hast und anschließend wird es dann entweder aufgelöst oder neu ausgestellt.

...zur Antwort

Das Altersvorsorgekonto der Postbank hat sich in der letzten Zeit einen eher schlechten Ruf eingefangen. Das Produkt wird als sicherheitsorientiert beschrieben aber meiner Meinung nach passen die ausgewählten Zertifikate nicht dazu. Dieses Jahr gab es auch schon eine größere Panne nach der für schon geleistete Zahlungen z.T keine Rendite mehr erwirtschaftet wird. Aktienzertifikate und Altersvorsorge vertragen sich meiner Meinung nach nicht gut, wenn man eine stabile Anlage haben möchte, deshalb würde ich dir wie dein Kollege davon abraten.

...zur Antwort

Generell gilt bei Rentenversicherungen je früher desto besser, da man natürlcih so von den Zinsen und staatlichen Zulagen im maximalen Maße profitieren kann. Man sollte sich jedoch nicht zu früh an eine Rentenform binden, da sich gerade in den ersten Jahren der Berufstätigkeit, die Lebensumstände noch stark verändern können. Ich würde dir aber durchaus den Abschluss einer Riester-Rente empfehlen, da man dort die Zahlungen auch mal für eine Zeit aussetzen kann. Wenn du bis zum Alter von 25 eine Riester Rente abshclißet bekommst du sogar eine Sonderzulage in der Höhe von 200 Euro.

...zur Antwort

Wegen des Namens solltest du keine Bedenken haben. Verpfändungsvereinbarung ist im Kontext einer Mietkaution nur ein anderes bzw. neues Wort für das alte Mietkautionssparbuch. Du gibst dem Vermieter also das Recht einen bestimmten Betrag im Sinne der Mietkaution für den Zeitraum des Mietverhältnisses "zu pfänden" das hat aber gar nichts mit der verpfändung vom Gerichtsvollzieher zu tun!

...zur Antwort

Ob eine Kreditkarte ausgegeben wird oder niht ist alleine Sache der Bank. Es gibt aber weitaus zuvorkommendere Banken bezüglich Freiberuflern als velleicht die PSD Bank von der du schreibst. Wenn die betrieblichen Unterlagen ordentlich bei der Bank vorgelegt werden können und die Bonität in Ordung ist dürfte das bei den meisten Banken auch kein größeres Problem sein. es gibt ja z.B auch Kreditkarten die mit einem relativ niedrigen Zahlungsrahmen versehen sind.

...zur Antwort

Es ist tatsächlich so, dass ein Tagesgeldkonto schon Sinn macht, wenn du nur ein paar Euro auf der hohen Kannte hast und auf diese für etwa 3 Tage verzichten kannst. Denn genau so lange dauert ungefähr eine Überweisung vom Tagesgeldkonto auf dein Girokonto. Das Tagesgeldkonto kostet nichts und bietet dir in den meisten Fällen mehr Zinsen als jedes andere Anlagekonto bei den meisten Banken so um die 3%. Tagesgeld lohnt sich also fast immer!

...zur Antwort