Die Selbstbeteiligung musst du pro Fall bzw. pro Rechtsstreit bezahlen. Du musst dir halt überlegen, ob du die 300 Euro so einfach hast. Ansonsten wähle eine niedrigere SB. Wir haben eine Rechtsschutzversicherung mit 150 Euro Selbstbeteiligung und bezahlen im Jahr um die 180 Euro. Allerdings sind bei uns alle Familienmitglieder und auch alle Vertragsarten mit beinhaltet.

...zur Antwort

Er kann dir genauso Tipps geben wie jeder andere. Er kann dir auch bei der Erstellung der Steuererklärung helfen. Allerdings darf niemals sein Name in irgend einer Weise mit der Steuererklärung in Verbindung treten.

...zur Antwort

Da gibt es kein bestimmtest Alter. Ich finde es aber in Ordnung, dass die Eltern Kostgeld verlangen. Ich musste damals auch welches an meine Eltern bezahlen. Allerdings sollten die Eltern schauen, dass es zum Ausbildungsgehalt angemessen ist.

...zur Antwort

Hast du schon einen Betriebseröffnungsbogen ausgefüllte?? Erst, wenn dieser beim FA vorliegt wird eine Steuernummer vergeben. Wenn du die Nummer dringend brauchst dann ruf einfach beim FA an. Die werden dir auf jeden Fall weiterhelfen.

...zur Antwort

Bei meiner Bank ist es so, wenn du einen Monat keine Kontoauszüge geholt hast, dann schicken sie dir gegen Gebühren natürlich den Kontoauszug zu. Die Bank ist ansonsten nicht verpflichtet dir die Kontoauszüge zukommen zulassen. Du musst selber dafür Sorge tragen, diese zu holen. Wenn du schonmal Geld holst, dann ist der Weg auch nicht weit zum Kontoauszugsdrucker.

...zur Antwort

Wenn du bei einer anderen Bank ein neues Konto hast, dann kannst du über diese Bank das alte Konto auslösen. Du kannst dann auch einen freiwählbaren Termin wählen, wann du das Konto ausgelöst haben möchtest. Die neue Bank macht es als Umzugsservice für dich kostenlos. Bei mir ging es relativ schnell. Aber ein zwei Tage solltest du schon einplanen.

...zur Antwort

Falls du die Bescheinigung erhalten hast, dann reich sie einfach mit ein. Da FA wird sie auf jeden Fall mit berücksichtigen. Wenn du keine erhalten hast, dann ruf am besten beim FA an und erkundige dich, wie du dich verhalten sollst.

...zur Antwort

Im Kaufvertrag steht zwar dein Name drinne. Laut Kaufvertrag würde dir das Auto zustehen. Da aber im Fahrzeugbrief der Name deines Freundes drinne steht, denke ich, dass dein Freund der Halter und Führer des Fahrzeuges ist und du somit keine rechtlichen Belange hast, dass er das Auto dir zurück geben muss. Am besten ist es aber, wenn du in dieser Sache mal einen Rat vom Rechtsanwalt dir einoltst. Der kann dir bestimmt am besten helfen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.